Ein 16-Jähriger bekommt für seine Alpen-Fotos weltweit Beachtung

Auch wenn sie manchmal ein wenig kitschig sind. Oder grade deswegen?
Interview: Katharina Mau
Foto: Jannik Obenhoff

Seit er 14 Jahre alt ist, fotografiert Jannik Obenhoff (16) die oberbayerische Berglandschaft für Instagram. Heimelig sind die Fotos, manchmal kitschig – und finden mittlerweile weltweit Beachtung. 

jetzt: Du hast 302 000 Follower auf Instagram. Was glaubst du fasziniert die Menschen an deinen Bildern?

Jannik Obenhoff: Ich denke, sie wollen selbst gerne an die Orte, an die ich für meine Fotos gegangen bin. Das ist auch mein Ziel: die Leute zu inspirieren, rauszugehen und selbst etwas zu erleben.

Wie wichtig sind dir die Kommentare deiner Follower?

Sie sind mir wichtig, um zu sehen, was gut ankommt. Es bedeutet mir auch etwas, wenn jemand schreibt, dass er ein Bild besser findet als ein anderes, anstatt nur einen Like zu geben.

Lässt du dich davon auch in deiner Motivwahl beeinflussen?

Ich richte mich schon danach, was den Leuten gefällt. Wenn ein Berg besonders oft geliked wird, denke ich mir neue Motive aus, um noch mehr Fotos davon posten zu können. Es gibt aber auch Orte, die schon zu oft fotografiert wurden. Irgendwann kann man es dann nicht mehr sehen.

Foto: @asyrafacha

Du zeichnest ein idyllisches Bild der Alpen-Berglandschaft. Sind dir deine Fotos manchmal selbst zu kitschig?

Ich mag meine Bilder so, wie sie sind. Aber klar: manche Sonnenuntergangsbilder, die ich gemacht habe, sind schon kitschig.

Und welche Orte stehen noch auf deiner Liste? Wo erhoffst du dir gute Bilder?

In den Alpen gibt es so viele Plätze, die ich noch gerne besuchen will, aber auch weiter entfernt, nach Island oder Kanada würde ich gerne reisen. Die Landschaft in Island ist einzigartig, dort gibt es flaches Land, Berge Vulkane – alles, was das Fotografenherz begehrt. Und Kanada ist ähnlich wie die Alpen mit vielen Bergen und Bergseen. Ich habe schon oft auf Instagram Bilder gesehen, die mir gut gefallen haben.

Ein Tipp von dir: Welchen Ort sollte ich unbedingt gesehen haben?

Ich finde den Seebensee bei Ehrwald sehr schön. Da kann man zwei bis drei Stunden hochwandern und erreicht einen schönen Bergsee, in dem sich die Zugspitze spiegelt. Besonders morgens ist es schön, wenn die Bergspitzen von der Sonne angestrahlt werden.

 

This photo doesn't need a caption.

Ein von Jannik Obenhoff @germanroamers (@jannikobenhoff) gepostetes Foto am

Foto: Jannik Obenhoff
Foto: Jannik Obenhoff
Foto: Jannik Obenhoff
Foto: Jannik Obenhoff
Foto: Jannik Obenhoff
Foto: Jannik Obenhoff
Foto: Jannik Obenhoff
  • teilen
  • schließen