Facebook-Seite "Unser Kandidat": Mario Barth soll Bundespräsident werden!

Wahrheitskämpfer Barth ist für die BARTHEI der einzig richtige Mann für das Präsidentenamt.
Bild: FB/UnserKandidat

In den vergangenen Tagen hat sich Mario Barth mit seinem Video vor dem Trump-Tower als unermüdlicher Kämpfer für die Wahrheit verdient gemacht – so sehen das zumindest viele seiner Facebook-Fans. Seine Erkenntnis, dass eine Anti-Trump-Demo nur dann exisitert, wenn er sie zu jeder Zeit mit eigenen Augen sehen kann, hat ihn in vielen FB-Kommentaren sogar ins Gespräch für höhere Ämter gebracht ("Mario mach du Bundespräsident dann geht es mit Deutschland wieder aufwerts" sic!). 

Die Facebook-Seite "Unser Kandidat" hat sich diesen Forderungen nun angenommen. Die sogenannte BARTHEI macht dort Stimmung für eine Präsidentschaft Barths:

Obowohl die Argumentation sich eigentlich kaum von den echten Facebook-Kommentaren unterscheidet – ganz ernst gemeint ist die Seite natürlich nicht. Die Idee zur BARTHEI stammt von Matthias Seeba-Gomille, Mitglied bei der ebenfalls nicht zu 100 Prozent seriösen "Die Partei". Mario Barths "Enthüllungen" vor dem Trump Tower werden auf seiner Seite an anderen Orten fortgesetzt, Barth taucht in Syrien, Katar und im Weltall auf und liefert neue investigative Erkenntnisse:

Ob Barth sich über den Beistand der BARTHEI freut, ist bisher nicht bekannt. Wir amüsieren uns jedenfalls köstlich, fragen uns allerdings auch: Hat sich nicht auch Donald Trumps Kandidatur bis vor Kurzem noch wie ein Witz angehört?

qli