Schokolade und Kaffee inhalieren? Das geht jetzt

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Es ist gesünder, funktioniert mit weniger Kalorien und schmeckt hervorragend - das jedenfalls sagen die Erfinder von der inhalierbaren Schokolade Le Whif. Seit einem Jahr geistert die Idee des Harvard-Professors David Edwards im Netz herum. Die New York Times berichtete und zahlreiche Menschen zeigen in kurzen

, wie sie den Schokoladen-Geschmack aus kleinen silbernen Tütchen saugen.

Seit kurzem gibt es auf der Le Whif-Webseite nun die Ankündigung, dass auch Kaffee zum Inhalieren angeboten wird. Bisher kann man das Atemkoffein zwar noch nicht kaufen, aber Umweltschützer in den USA reagieren begeistert. Denn die Plastik-Kaffeebecher sind nicht nur in Amerika ein großes Umweltproblem. Wenn die Menschen - wie Professor Edwards es vorhersagt - in Zukunft ihren Kaffee aber einatmen statt aus Plastik zu trinken, könnte das zwar die Umwelt schonen. Ob es aber auch schmeckt? Bisher kann man Le Whif nur in seiner Schokoform testen - für 1,80 Euro im Le LaboShop im Netz.

  • teilen
  • schließen