Wer findet den Pornodarsteller?

Es gibt nur einen. Die anderen bewerben sich um die Präsidentschaft der Fifa.
Illustration: Katharina Bitzl

Gianni Infantino

Funktion: Generalsekretär der Europäischen Fußball Union (Uefa) und Losfee bei jeglichen Champions-League und EM-Auslosungen. Hat gute Chancen auf den Fifa-Thron. Erklimmt er ihn nicht, hat er noch bessere Chancen auf die Uefa-Präsidentschaft.

Prinz Ali

Funktion: Bislang nur Prinz von Jordanien, könnte aber Königsmacher werden in der Entscheidung zwischen Infantino und dem Favoriten Scheich Salman aus Bahrain. Trat bei der letzten Fifa-Wahl gegen Sepp Blatter an, schlug sich achtbar, ist aber keiner für ganz oben.

Jérôme Champagne

Funktion: Früher in verschiedenen Ämtern beim Weltverband, heute Berater verschiedener Nationen. Will mit Prinz Ali zusammen die Rahmenbedingungen der Fifa-Wahl reformieren. 

Tokyo Sexwale

Funktion: Kämpfte erst mit Mandela gegen die Apartheid, scheffelte dann Millionen mit Rohstoffgeschäften und hat immerhin den Zuspruch von Franz Beckenbauer. Hilft ihm aber auch nicht viel. Nicht wenige erwarten, dass er seine Kandidatur noch zurückzieht – das wäre nur wegen seines Namens schade.

Erik Everhard

Funktion: Hat mehr als 1300 Pornos gedreht. Tendenz steigend. 

max 

  • teilen
  • schließen