Der Sommer-Podcast mit Baggersee und Flutschekarpfen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

1. In England gibt es alsbald Schulunterricht gegen Depressionen – angeblich haben zehn Prozent der Schüler Erfahrungen mit Symptomen einer schweren Depression. In Deutschland greift _ noch - keine Schule zu derlei Mitteln. Hier hallt das WM-Hochgefühl noch nach, das WM-Wetter hält sowieso. Caro und Peter geben den Engländern eine kleine aber richtungsweisende Empfehlung zum glücklich sein mit auf den Weg. +++ 2. Herr Klinsmann geht nach Hause. Richtig gemacht? Jep, sagen die beiden Podcast-Tanten. Sie fühlen sich dabei stark an Matthias Platzeck erinnert und machen eine mutmachende Entwicklung der Rücktrittskultur aus. +++

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Hören kannst du den Podcast hier:

+++ 3. Das Hammer-Wimmel-Wummel-Bummel-Sommer-Bammel-Poster von jetzt.de! Seit vergangener Woche zu haben und, unsere Empfehlung, an die Haustür zu hängen. Dann wimmelt`s vor der Haustür und vor`m Wimmelbild, weil alle den kleinen nackigen Mann und die pupsende Frau suchen. Ämm: Was ist eigentlich ein Wimmelbild? Peter klärt auf. P.S.: Das Pösterchen ist käuflich zu erwerben. Hier!

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Das Poster hat gemalt: Dirk Schmidt +++ 4. Die Freibaderlebnisse von Caroline von Lowtzow und Peter Wagner: weltexklusiv im jetzt.de-Podcast! Karpfen und Knallbrause inklusive. +++ 5. philipp-Braun schreibt uns diese Woche zum letzten Mal aus Madrid – seine Erasmus-Zeit ist um und er begibt sich auf große Fahrt durchs große Spanien. Im Podcast sagt er höchstpersönlich: Tschüss! +++ 6. Von der Leere nach einem heftigen Streitgespräch mit einem Jungen schreibt jetzt.de-Userin lustlos in einem höchst empfehlenswerten Text! Peter zitiert den Anfang, den Rest sollte man unbedingt hier lesen. +++ 7. Bush in Stralsund – was hat der Besuch gebracht? SZ-Korrespondent Reymer Klüver bringt es in seiner Reportage auf den Punkt.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

George W. Bush, in der Hand ein Fäßchen mit eingelegten Heringen.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Fischhändler Henry Rasmus zeigt einen Bismarckhering aus einem Holzfass vor seinem Laden in Stralsund. Seit Bush für ihn Werbung machte, klingelt ununterbrochen das Telefon. (Fotos: ddp) +++ 8. Möge die Woche mit Euch sein – petra-bäumer hat sie schon mal aufbereitet und berichtet vorab aus Finnland und Nordrhein-Westfalen.

  • teilen
  • schließen