In Weißrussland ziehen sich die Menschen gerade aus

Kein Witz. Damit verarschen sie ihren Diktat...Präsidenten Lukaschenko.

Ist es der Anfang einer Revolution? Ist es Kunst? Ist es die größte Nudisten-Bewegung seit dem Fall der Mauer? Fakt ist: Seit vergangenem Freitag ziehen sich Hunderte Menschen in Weißrussland am Arbeitsplatz aus, fotografieren sich dabei und stellen die Bilder vor allem auf Instagram. 

Was war passiert?

Weißrusslands Langzeit-Präsident Alexander Lukaschenko hielt am Freitag eine Grundsatzrede über sein Land. Darin forderte er sein Volk auf, sich bei der Arbeit „auszuziehen“ – gemeint hatte der 61-Jährige vermutlich „sich zu entwickeln“. Beide Begriffe klingen im Russischen ähnlich, wie die Nachrichtenagentur dpa schreibt.  

Die Nachrichtenseite sputniknews hat den entscheidenen Teil aus der Rede übersetzt:  „Innovationen, IT-Technologien, Privatisierung – all das ist klar. Das haben wir uns schon zu eigen gemacht. Doch unser Leben ist einfach: Sich ausziehen und arbeiten“, so der weißrussische Staatschef. 

pwe 

  • teilen
  • schließen