Das Pop-Poesiealbum: mit Fotos-Sänger Tom Hessler

Teile diesen Beitrag mit Anderen:



Name: Tom Hessler
Spitzname: Wird nicht verraten!
Alter: 28
Job: Musiker
Früher wollte ich aussehen wie: Liam Gallagher.
Stattdessen sah ich aus wie: Tom Hessler mit Akne.
Wenn ich heute in den Spiegel schaue, sehe ich: Tom Hessler ohne Akne.
Außer Musik kann ich noch: kochen.
Das kann ich noch nicht, würde ich aber gerne können: Mit Geld umgehen. Meine Hände haben Löcher.
Meine Eltern haben mir beigebracht, dass: nichts umsonst ist, nur der Tod, und der kostet das Leben.
Sie waren stolz auf mich, als: ich meinen Führerschein nach zwei vergeigten, praktischen Prüfungen endlich in Händen hielt.
Sie waren enttäuscht von mir, als: die Polizei ihn nach nur sechs Monaten persönlich wieder abholen kam.
Das erste Mal verliebt war ich: im Jahr 1996. Ich war noch Nichtraucher, Coldplay hießen Starfish und Tocotronic wurden für Cordschlaghosen und verständliche Texte geliebt.
Das letzte Mal gelogen habe ich: als ich meinen Bandmitgliedern versprach, sie müssten sich nie wieder Sorgen um Geld machen.
Noch nie habe ich: die Musik im deutschen Radio mehr gehasst als jetzt.
Mein größter Triumph: Sophia Coppola und Thomas Mars auf unserem ersten Paris-Konzert im Publikum zu sehen.
Mein größter Fehler: Gin-Tonics holen sein, während der Rest meiner Band die beiden kennenlernt. 
Mein größter Traum: Perfektes Timing
Meine größte Angst: dass die letzten zehn Jahre nur ein Traum waren und ich plötzlich in der Mathe-Abiprüfung aufwache.
Wenn ich eine 4-er-WG gründen dürfte, dann zusammen mit: dem jungen Helmut Berger, seinem und meinem Ego.
Wenn mein Leben verfilmt würde, trüge das Werk den Titel: Hätte, hätte, Fahrradkette!
Wenn ich mir einen Satz tätowieren dürfte, dann: Lass dich nie wieder betrunken in Jakarta tätowieren, Tom!

  • teilen
  • schließen