16. September 2003

www.
susanne-klingner
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

www.thebricktestament.com Mit Lego-Männchen schwierige Sachverhalte verständlich machen, das kann Harald Schmidt ja ganz gut, da ist er bekannt und geliebt für. Aber gegen diese Seite im Internet schmiert er gnadenlos ab: Auf www.thebricktestament wird gar nicht erst mit Shakespeare oder solchen Kleinigkeiten angefangen, da geht’s aufs Ganze: das alte Testament, mit Lego-Männchen nachgestellt. Mit Filzmarker werden die immerfreundlichen Lego-Männlein auch mal grimmig. Und weil Lego keine weißen Haare herstellt, ist Gottes Matte ein umgeschnitzter Weltraumhelm. Und zum offline Blättern gibt’s auch schon die erste gedruckte Lego-Bibel.

  • teilen
  • schließen