Borakel, Borakel: Was soll ich werden?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Borakel - was bitte ist das denn? Das Borakel ist ein „innovatives Online-Beratungstool der Ruhr-Universität Bochum“ (RUB), sprich: hier erfährt jeder, was ihm liegt. Was bietet das Borakel? Auf dieser Seite gibt es nicht nur reichhaltige Infos für Studieninteressierte zu den aktuellen Angeboten der RUB und Interviews mit erfahrenen Studenten der jeweiligen Studiengänge. Ebenfalls wartet dort ein Test (zur Berufswahl) und ein Fragebogen (zur Wahl der Studienfächer). Bei dem Test wird durch buntgemischte Fragebögen und Leistungstests (zum Beispiel muss man auf bestimmte Symbolkombinationen reagieren) das Konzentrationsvermögen getestet. Beim reinen Fragebogen werden Interessen, Lernbereitschaft oder die soziale Kompetenz ermittelt. Auch kann man sich einige Videosequenzen ansehen, speziell über die Ruhr-Uni in Bochum, deren Besonderheiten, die einzelnen Studiengänge und den „Campusalltag“. Nach absolviertem Test und Fragebogen ist eine eigens zusammengestellte "Beratung" in Form eines PDF-Dokuments abrufbar, die unter anderem die Studiengänge oder Berufe enthält und erläutert, die laut Testergebnisse am Besten zu einem passen. Weiter findet sich darin, zu wie viel Prozent die jeweiligen Neigungen zu den angebotenen Studienfächern passen. Taugt das Borakel was? Das Borakel eignet sich vor allem für Jene, für die das Thema Berufswahl akut ansteht. Man muss in den Test mindestens schon seine Leistungs- oder Grundkurse angeben können. Mit "nur kurz vorbeischauen" ist es bei den Tests nicht getan. Der Test mit seinen vielfältigen Fragen und Leistungstests schluckt circa zwei Stunden und allein für den Fragebogen sollte man 30 freie Minuten haben - bei Test und Fragebogen muss man sich durch ausführliche Anleitungen lesen. Dafür hat es die Auswertung in sich: Sie kann leicht über 20 Seiten lang sein. Also: Mit Ruhe an den PC setzen und sich löchern lassen. Test und Fragebogen können jederzeit gespeichert, unterbrochen und später wieder fortgesetzt werden. Die "Beratung" ist bis zu vier Wochen später abrufbar. Deshalb: Unbedingte Empfehlung für alle, die eine Orientierung (ausführliche Beschreibung der Studiengänge, Eignung in Prozent) zum Thema „Beruf und Studium“ brauchen.

  • teilen
  • schließen