Das echte Fernsehen im Netz: IT-Crowd

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wer hat’s erfunden? Die Macher des britischen Fernsehsenders Channel 4. IT-Crowd ist auch kein Videoblog im klassischen Sinne – aber Fernsehen wie es in Zukunft funktionieren könnte; im Netz. Die erste Folge der Serie aus dem Leben von Moss, Jen und Roy aus der Technik-Abteilung bei „Reynholm Industries“ kann man bereits im Netz sehen: „CTRL+ALT+DELETE your TV and watch the first episode of the IT Crowd online!“

Seit wann ist IT-Crowd auf Sendung? Die Serie startet im britischen Fernsehen erst an diesem Freitag (3. Februar) – und zwar mit der Online-Folge. Die für Internet-User erste neue Folge kommt dann am 10. Februar.

Was gibt’s zu sehen? Die Geschichte der Karrierefrau Jen, die in ihrem neuen Job im Technik-Keller bei Roy und Moss arbeiten muss – die es nicht gewohnt sind, dass eine Frau in ihrer Nähe ist. Sie beschäftigen sich sonst mit Science Fiction, Computern und Pizza. Interessant ist, dass die Serie, obwohl noch nicht gestartet, bereits eine eigene Fanwebsite hat. Dieses Porträt ist Teil einer Serie über Videoblogs auf jetzt.de.

  • teilen
  • schließen