Das wird 2006 - das Tupac-Mozart-Neandertaler-Jahr

2005 ist fast rum, das Einstein-Jahr, das Schiller-Jahr sowie das Jahr der Rosskastanie (
durs-wacker
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

2005 ist fast rum, das Einstein-Jahr, das Schiller-Jahr sowie das Jahr der Rosskastanie (Hier kann man Einstein übrigens zuhören, wie er seine berühmte Formel erklärt, auf Englisch. Der Mann sprach ein lustiges Englisch) – doch was wird 2006 für ein Jahr? Ein Ausblick. 2006 ist Kolumbus-Jahr: Christoph „Ich fahr da jetzt mal rüber“ Kolumbus hat am 20. Mai seinen 500. Todestag. Rembrandt-Jahr: Der niederländische Maler Rembrandt hat am 15. Juli 400. Geburtstag. Dann bitte alle zur Nachtwache. Mozart-Jahr: Am 27. Januar hätte Wolfgang Amadeus Mozart seinen 250. Geburtstag gefeiert, wenn ihn nicht mit 36 Jahren „hitziges Frieselfieber“ hingerafft hätte. Also eine Kombination aus Syphilis, Herzversagen und den Folgen von Aderlass. Heine-Jahr: 150 Jahre wird Heinrich Heine am 17. Februar tot sein. Der Liebling vieler Deutsch-Lehrer schrieb aber nicht nur „Deutschland – ein Wintermärchen“, sondern auch das Agitprop-Stück „Die schlesischen Weber“ (Im düstern Auge keine Träne/ sie sitzen am Webstuhl und fletschen die Zähne;/ Alt-Deutschland, wir weben dein Leichentuch./ Wir weben hinein den dreifachen Fluch./ Wir weben! Wir weben!“) Jahr der Neandertaler: Vor 150 Jahren haben Bauarbeiter im schönen Neandertal bei Mettmann, also zwischen Düsseldorf und Wuppertal, einen Schädel entdeckt – so kam man drauf, dass damals, im Mittelpaläolithikum, die Menschen noch anders aussahen. Cézanne-Jahr: Paul Cézanne, der berühmte französische Maler von Äpfeln und anderen Stilleben, hat am 22. Oktober 100. Todestag. Edison-Jahr: Thomas Alva Edison, der Erfinder des iPods (Edison erfand die Glühbirne und den Phonographen, ohne die es niemals zu Apple gekommen wäre), hat 75. Todestag, am 18. Oktober. Brecht-Jahr: Am 4. August wird es 50 Jahre her sein, dass Bertold Brecht starb, der Schöpfer des Dreigroschensatzes „Erst kommt das Fressen, dann die Moral“. Tupac-Jahr: Zehn Jahre ist es her, dass Tupac Shakur erschossen wurde. Jahr der Wüsten und der Wüstenausbreitung: Die UN ruft immer die besten Jahre aus – 2006 sind die Wüsten dran. Gedenktage: 2006 wird die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl 20 Jahre her sein – und die Terroranschläge des 11. September fünf Jahre. Geburtstage: 2006 werden Boris Jelzin, Michael Gorbatschow und Janosch 75 Jahre alt – und Queen Elisabeth II, „Playboy“-Boss Hugh Hefner und Comandante y Chefe Fidel Castro feiern 80. Geburtstag. (Illustration: Eva Reiske)

  • teilen
  • schließen