Dein Online-Leben als Film: Google weiß mehr über Dich als Du denkst

Im YouTube-Kanal searchstories macht Google auf eine charmante Art Werbung für seine Angebote - und weist damit ganz nebenbei auf ein wichtiges Problem hin
dirk-vongehlen

Ein kleiner Film, eine große Liebe: Im YouTube-Kanal

kann man seit kurzem eine charmante Form der Google-Werbung anschauen: eine Liebesgeschichte, die anhand von Suchanfragen erzählt wird. Mit einer romantischen Musik unterlegt, träumt man sich quasi über Bande in das Leben eines amerikanisch-französischen Paares - für schöne 31 Sekunden:

Doch wenn man diesen Such-Film zuende geschaut hat, bleibt etwas anderes als Romantik. Es bleibt eine Befürchtung, die Datenschützer schon seit Jahren benennen und die Google hier - quasi über Bande - selber in den Fokus rückt: Wenn wir unser gesamtes Leben im Netz mittels des Suchmaschinen-Anbieters organisieren, erzählen wir damit eine Geschichte. Die kann so schön sein, wie in dem Mini-Liebesfilm, sie kann wild sein, wie in der

oder anrührend wie in der

, in jedem Fall aber ist es eine Geschichte, von der wir selber entscheiden sollten, wem wir sie erzählen wollen. Schön, dass Google uns darauf aufmerksam macht.

  • teilen
  • schließen