Déjà Vu: Mach mit beim Wettbewerb

Ein Déjà Vu ist ein psychologisches Phänomen, ein unbekanntes Erlebnis, von dem man aber glaubt, es schon einmal erlebt zu haben. Dem FBI-Agenten Doug Carlin geht es so, als er nach New Orleans beordert wird, um ein Verbrechen aufzuklären. Ab nächste Woche kannst du sein Déjà Vu im Kino sehen.
christina-waechter

Bild: Buena Vista Ein Unbekannter hat einen Sprengstoffanschlag auf eine vollbesetzte Fähre verübt und Carlin soll bei der Aufklärung mitarbeiten. Als ihm von einer geheimen Regierungs-Organisation angeboten wird, bei einem neuartigen Projekt mitzumachen, sagt er zu: Mithilfe eines komplizierten Verfahrens können diese nachverfolgen, was an dem Ort der Katastrophe vor genau vier Tagen geschehen ist. So wollen sie den Täter überführen. Nur wissen sie nicht, wo sie anfangen sollen und der Zeitverlauf ist ausschließlich linear, das heißt: ist der Moment vorbei, können sie ihn nicht mehr wieder betrachten. Doug Carlin hat den Ruf, ein enorm exakter und intuitiv arbeitender Agent zu sein und er weiß, wo sie mit der Suche anfangen sollen. Bei Claire Kuchever, einer jungen Frau, die zwar tot ist, aber nach Carlins Untersuchungen nicht bei der Explosion ums Leben kam. So beobachten sie, was Claire vor vier Tagen tat und versuchen herauszukriegen, welcher ihrer Komtakte der Terrorist sein könnte.

Bild: Buena Vista Doch während Carlin das Leben der jungen Frau beobachtet, wird ihm klar, dass er nicht nur den Fall aufklären will, sondern unbedingt das Attentat verhindern muss. Also muss er in der Zeit zurück reisen, um die junge Frau Claire Kuchever zu retten. Der Film Déjà Vu startet am kommenden Donnerstag, 27.12.2006 im Kino. Hier kannst du bei dem Rätsel zum Film mitmachen. CUS, der Rätselmacher des SZ-Magazins hat 21 Spuren gelegt. Gewinnen kannst du eine Reise zum Filmset von Jerry Bruckheimers nächstem Film National Treasure 2, einen Samsung Laptop, einen iPod Nano und 20 Sony Ericsson Cybershot-Handys K800i.

  • teilen
  • schließen