Dickorations, Sumsen, Gleitgel-Erwärmung: Der Kondom-2.0-Test

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

1. Der Veteran: Blausiegel

Slogan: „Unsere Lösungen für den anspruchsvollen Condomverwender – Längeres Lieben. Besonders sicher. Mehr Freiraum.“ Der Klassiker: Blausiegel HT spezial. Transparent, glatt, zylindrisch. Sozusagen der Volkswagen unter den Kondomen. Böse Menschen sagen: Mit dem Ding ist Opa schon in Russland eingefallen. Neu in der Produktpalette: Das Blausiegel Gleitgel – der Slogan: „Blausiegel Gleitgel ist die ideale Ergänzung für sinnliche Stunden und bietet ein Mehr für anspruchsvollen Genuß.“ Was steht in den FAQs? „Condome beeinträchtigen das Lustempfinden nicht (…) Von Prostituierten weiß man, dass sie Männern Condome übergestreift haben, ohne dass diese etwas davon gemerkt haben.“ (Antwort auf FAQ Nummer 02: „Spüre ich mit Condomen alles, was ich spüren will?) Das lernt der Besucher: Wenn bei der nächsten Weihnachtsfeier vom Betrieb mal wieder nur Bullshit verlost wird – das nächste Mal einfach Blausiegel „Werbecondome“ verwenden, auf die das Logo der eigenen Firma gedruckt sind. Gimmicks: Bei Blausiegel kann man bei jedem Condomtyp auf „Condomdetails“ klicken – und schon poppt ein Condomkonstruktionsmasterplan auf, komplett mit Querschnittszeichnung. Besonderheit: Hier bei Blausiegel - genau wie in Kreisen französischer Freiherrn, deren Stammbaum sich noch bis zur heiligen Johanna von Orleans zurückverfolgen lässt - schreibt man Condom mit C. Gesamteindruck: Die Seite ist so gediegen langweilig wie das Logo von Blausigel. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Im Juli 2006, um genau zu sein. Aus dieser Zeit stammt der letzte Eintrag in der Kategorie „Tipps&Events“: die Europride-Parade in London – und der Hinweis auf ein veraltetes Gewinnspiel. „Bis einschließlich 6. Juli haben wir monatlich 3 Condompakete verlost. Die Gewinner wurden schriftlich benachrichtigt.“ (es gewannen im Juli 2006: B. Stürzebecher, 25746 Heide, K. Masfelder, 56170 Bendorf, L. Möller, 29664 Walsrode).


2. Der junge Wilde: Condomi

Slogan: „Condomi – Mit Sicherheit viel Gefühl.“ Der Klassiker: Condomi Nature. Befeuchtete, transparente Kondome aus Naturkautschuklatex. Das „Gefühlsintensive Markenkondom für aufregende Momente“. Neu in der Produktpalette: Condomi Stimulation, das besonders anregende, gerippt-genoppte Markenkondom für ein lustvolles Gefühl der Frau. Wobei – eigentlich ist ja alles bei Comdoni neu: Im August 2006 wurden alle Verpackungen neu gestylt. Was steht in den FAQs? Gibt es nicht. Aber einen sehr lesenswerten Info-Bereich, in dem unter anderem die Geschichte des Kondoms nachgezeichnet wird. Und zwar in jedem Detail: „1671: Madame de Sévigné beklagte in einem Brief an ihre Tochter, die Gummihaut sei ein „Bollwerk gegen das Vergnügen, aber ein Spinnweb gegen die Gefahr“. Das lernt der Besucher: Condomi gibt sich nur jung und wild. In Wahrheit ist die Fabrik, die condomi-Kondome herstellt, die älteste Kondomfabrik Deutschlands. Sie steht in Erfurt. Und: „Die Margen, die mit Kondomen erwirtschaftet werden können, werden häufig nicht voll ausgeschöpft. Kondome gehören zu den Produktgruppen mit einer der größten Flächenrentabilitäten.“ (steht in der Erklärung der „Private Label“ von Condomi. Hier können sich andere Firmen und Sexshops ihre eigene Kondomlinien designen lassen). Gimmicks: Jedermann, aber vor allem jeder Lehrer kann sich bei Comdomi „First Love – Safety First“ bestellen. Was das ist? „Ein weiteres Medium für erfolgreiche, zeitgemäße Aufklärungsarbeit: ein JugendComic im Manga-Stil! In vier Kapiteln werden die Teenager in ihrer eigenen Sprache angesprochen und lernen durch die Comic-Geschichte und die erklärenden Infoteile einen verantwortungsvollen Umgang mit Sexualität.“ Besonderheit: Unter welchem Slogan leitet Condomi zu seinem Online-Shop? Nein, nein, es ist schlimmer. Der Slogan lautet: „In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.“ Gesamteindruck: Wow, alles so schön bunt hier, und Wortspiele wie „condomedia“ gibt’s auch.


3. Das Kondom 2.0: Durex

Slogan: Durex. Sonst nichts. (Ist nicht der Slogan – hier wirbt man nur mit seinem guten Namen.) Der Klassiker: Durex Emotions. Hauchzart, extra feucht. „Für intensives Empfinden“, was nichts anderes heißt als: für alle, die lieber ohne, aber dann doch nur mit dürfen. Neu in der Produktpalette: „Der Penisring-Vibrator für mehr Spaß zu 2t!“ (Laut Onlinebeschreibung „Einfach anzuwenden: nach Bedarf ein- und ausschalten“) Was steht in den FAQs? „Bis jetzt wurde die Wirksamkeit von Kondomen unter Wasser nicht untersucht. (…) Während Salzwasser wohl keine negativen Auswirkungen auf das Kondommaterial hat, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die in Schwimmbädern verwendeten Chemikalien das Material angreifen.“ (Auf die Frage: „Schützen Kondome auch im Wasser oder unter der Dusche?“) Das lernt der Besucher: Die Klimaerwärmung hat ungeahnte Auswirkungen: „Dieser Winter wird heiß, denn Durex macht den Eskimotest. Jetzt mitmachen und zu den ersten 1.000 Paaren gehören, die das wärmende Gleitgel Durex Play Warming erhalten. Unter den Ersten werden zehn Paare ausgelost, die eine Nacht in einem Schneedorf auf dem Gletscher in Sölden gewinnen. Hier kann das wärmende Gleitgel Play Warming unter realen (nämlich kalten) Bedingungen getestet werden.“ Gimmicks: Die „Durex-Länderauswahl“. Mit diesem lustigen Tool kann man die einzelnen, von Durex mit Kondomen und anderem beschickten Länder direkt anklicken – und lernen, wie der Durex-Screensaver der kleinen Spermien auf Spanisch heißt: „Observa como el pequeño espermatozoide trata en vano de llegar a su meta mientras nuestros condones se lo impiden.“ Besonderheit: Die bei Durex, die sind lustig drauf: Pünktlich zum Karneval bieten sie „Dickorations“. Das sind Verkleidungen für den, naja, Dick eben. Im Angebot ist ein Smoking. Gesamteindruck: Durex ist das Kondom 2.0 – soviel Download war nie.


4. Der Goethe unter den Kondomen: Ritex

Slogan: „Ritex… Schützt die Liebe!“ Der Klassiker: Ritex RR1. „Stehen (hihi, Anm. d. Red.) für ein Höchstmaß an Vertrauen, Gefühl und Sicherheit.“ Neu in der Produktpalette: Ritex LUST. Der Beschreibung nach der Flux-Kompensator unter den Kondomen: „Sie genießt die luststeigernde Struktur. Er erlebt die Vorteile der neuen Ritex Perfect Form®“ Was steht in den FAQs? Der menschliche Körper funktioniert niemals auf Knopfdruck. Immer wieder kann es einmal passieren, dass Mann nicht kann, ohne dass gleich eine erektile Dysfunktion diagnostiziert werden müsste. Eine gängige Faustregel lautet: Schlagen drei von vier Versuchen über einen Zeitraum von einem halben Jahr fehl, spricht man von Impotenz. (Auf die Frage: „Ab wann ist man impotent?“ in der Rubrik Beratung.) Das lernt der Besucher: Es gibt immer einen Grund, Sex zu haben. Zum Beispiel an den „Sexy Feiertagen“ – unter diesem Titel hat Ritex in der Rubrik „Liebeslust“ ein paar seltsame Daten zusammengetragen, an denen man seinen Partner überraschen soll. Auszug: „Am 13. Januar 1980 wurden die Grünen gegründet. Apropos: Ritex Kondome gibt es auch in Smaragd-Grün - in Ritex Mixed Colors sind sie drin.“ Gimmicks: Die „Kunst der Verführung“, ein kleines Brevier, eingeleitet von Altmeister Johann Wolfgang von, genau, Goethe und seinem Zitat „Erlaubt ist, was Spaß macht“: „Ein Ausspruch, der auch für das Liebesleben Gültigkeit beanspruchen kann. In fast jeder Liebesbeziehung lässt die Leidenschaft irgendwann einmal nach. Wenn der Alltag überhand nimmt, wird auch die Liebe ganz schnell zur Gewohnheit. Lassen Sie es nicht so weit kommen. Bringen Sie neuen Schwung in Ihr Liebesleben. Wie, das bleibt natürlich Ihrer Fantasie überlassen. Hauptsache ist, dass es Ihnen und Ihrem Partner gefällt." Besonderheit: Bei Ritex gibt es Feuerzeuge mit dem Aufdruck „Sumsen ist buper“ bzw. „Schicken ist fön“ Gesamteindruck: Kentucky schreit Ficken. ++++ Alle Screenshots: jetzt.de

  • teilen
  • schließen