Die Übersicht über das Fernsehmagazin

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Es ist unruhig in der deutschen Fernsehlandschaft: Der Verwaltungsrat des ZDF hat nach langem Hin und Her beschlossen, den Vertrag von Chefredakteur Nikolaus Brender nicht zu verlängern. Und ARD-Urgestein Ulrich Wickert beschwert sich lautstark über die öffentlich-rechtlichen Sender, die seiner Meinung nach immer schlechter werden. Auch die Privaten können nicht gerade das Gegenteil von sich behaupten. So viel ist klar: Das Fernsehparadies stellen wir uns anders vor.

Wie, das beschreibt die Redaktion heute im Programm des Fernsehsenders ihrer Träume. Da kommen die guten Dokus zu einer Zeit, zu der man eben nicht schlafend im Bett liegt, und von der Serie „Californication“ gibt es gleich drei Folgen hintereinander. Weitere TV-Träume findest du hier. Im Interview erklärt Drehbuchautor Bora Dagtekin, warum in seiner Erfolgsserie „Türkisch für Anfänger“ dann doch eine Frau die Hauptrolle spielt, und wieso eine gute Serie wie Tütensuppe funktioniert. Verdammt leckere Tütensuppe, versteht sich. Außerdem findet Philipp Mattheis es schon wieder uncool, dass alle auf einmal wieder "Tatort" schauen – und Fabian Fuchs liefert passend dazu einen typisch deutschen Krimibausatz. Programmänderung: Die Jungs-Mädchenfrage erscheint diese Woche wegen des Fernsehmagazins am heutigen Freitag ausnahmsweise erst am Sonntag abend.

Text: jetzt-redaktion - Foto: dpa

  • teilen
  • schließen