Eine Idee geht um die Welt

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Sie ist einfach, man versteht sie sofort und sie funktioniert: eine gute Idee kann jeder haben. Nur eben nicht jeder als erster. Alex Tew war der erste und seine Idee findet jetzt überall im Internet Nachahmer: Der 21-jährige Student aus England hatte mit seiner Webseite milliondollarhomepage.com richtig viel Geld verdient, indem er die Pixel der Seite verkaufte - für einen Dollar je Pixel. Jetzt ist Alex reich - und Vorbild für viele andere Seiten. In einer kleinen Serie stellen wir in dieser Woche die interessantesten Nachahmer vor.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Folge 1: Jared verkauft Klötze in Kanada - das Interview Folge 2: Der Händler der Tage - im Interview erzählt ein anonymer Webdesigner, wie er mit 1000 Tags das große Geld machen will. Folge 3: Thomas erzählt, wie er mit Hilfe von George W. Bush Geld und Spaß haben will - ein Protokoll Folge 4: Stefan Einspender war früher dran als alle anderen. Doch seine Pixel haben nur einen Sinn: er will sie sammeln, erzählt er im Interview.

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

Weitere Nachahmer der Milliondollarhomepage, die es nicht in unsere Serie geschafft haben: - die millionpennyhomepage.com
- die onedollarhomepage.com
- die Seite milliondollarscreenshot.com
- die Seite thebestpixel.com
- die Seite pixel-mart.com und
- die Kopie von der Bild-Zeitung namens ein-pixel-fuer-kinder.de

  • teilen
  • schließen