Endlich! Die wahre Best of Oasis ist da!

"Oasis" hat ein "Best of"-Album herausgebracht, hipp, hipp, Hurra - aber das wahre "Best of Oasis" gibt es nur hier auf jetzt.de
roland-schulz

1. Die Matmata-Oase

Im südlichen Tunesien gelegen, zählt die Matmata-Oase zu den schönsten Oasen weltweit - und es gibt auch super Datteln. In dieser und benachbarten Oasen fand im Dezember 2005 das "International Sahara Festival" statt, sozusagen das "Rock am Ring" der Wüstenfans. 2. Die Oase von Bouarfa

Was sich Arbeitgeberverband und IG Metall fragen: Wo zum Teufel sind die Heuschrecken eigentlich, wenn sie nicht gerade deutsche Unternehmen zerschlagen? Wo wohl: in einer hübschen Oase, zum Beispiel der Oase von Bouarfa, nahe der marokkanisch-algerischen Grenze. Man beachte den hinterhältigen Gesamteindruck der Heuschrecken, die sich hier an Weintrauben für ihre Invasion in Deutschland stärken. 3. Die Bahariya-Oase

H. P. Lovecraft-Fans kennen das schon: ein Tal, in dem sich Mumien finden, hunderte von Mumien.... Es geht um die ägyptische Bahariya-Oase, rund 400 Kilometer westlich von Kairo, die im sogenannten "Tal der goldenen Mumien" liegt: Immer wieder wurden hier Mumien gefunden, die mit einer Fülle an Schmuck bestattet wurden. Forscher glauben, dass hier insgesamt 10 000 Mumien begraben liegen. 4. Das "Oasis" in Jericho

Es sollte das prächtigste Casino im Nahen Osten werden - das "Oasis" in Jericho. Für rund 50 Millionen Dollar erbaut, soll es Touristen nach Jericho locken und damit in die von der Palästinensern verwalteten Gebiete. Und wer steckt dahinter? Die Österreicher natürlich: Das "Oasis" gehört zur "Casinos Austria"-Gruppe. Dieses Bild zeigt die Eingangstür nach einer Schießerei zwischen israelischen und palästinensischen Sicherheitskräften im Jahr 2000. 5. Die "Oasis of Fashion"

Schönste Oasis-Schnapsidee: Zusammen mit Modedesignern wie Kenzo oder Christian Lacroix wollte der Designer Alphadi in Tiguidit, Niger, mitten in der Sahara, die "Oasis of Fashion" schaffen. Hier zu sehen: Wodaabe-Hirten in ihrer traditionellen Kleidung sehen der "Oasis of Fashion"-Modeschau zu, die 1998 stattfand. Danach hat man nie wieder was von ihr gehört.

  • teilen
  • schließen