151923

Bild: wurstbrief.de Zum Valentinstag Blumen oder Pralinen zu senden, ist vielleicht nicht einfallsreich. Stattdessen kann man jetzt mit einem Wurstbrief seine Zuneigung zeigen. Der Metzgermeister Claus Böbel aus Rittersbach bietet für etwa 7 Euro den Versand von vakuumierten Würsten, die in einem postkartenähnlichen Einleger nochmals verpackt werden. Damit deutlich wird, dass einem der Wurst-Empfänger nicht wurscht ist.