Es lebe die Glotze! Oder nicht?

Vor sechs Jahren rief die UN den 21.
matthias-supe

Vor sechs Jahren rief die UN den 21. November als "Welttag des Fernsehens aus". Es ist allerdings nicht ganz klar, was uns dieser Tag sagen will. Soll jeder seine Glotze aus dem Fenster werfen und abends mal wieder seine Sozialkontakte pflegen? Oder aber den ganzen Tag mit Fernsehen im Bett verbringen und diesem Medium die Aufmerksamkeit schenken, die es verdient? Für Anhänger der zweiten Variante ein kleiner Tipp: Heute abend zeigt arte um 20.45 Uhr den Kaurismäki-Film "Juha".

  • teilen
  • schließen