Firefox will ins Guiness Buch

In diesem Monat soll Firefox3 erscheinen. Die neue Version will nicht nur die beste Software am Markt sein, der Browser will auch ins Guiness Buch
stefan-winter

Die Entwickler sprechen von 14.000 Verbesserungen, die Fans sind schon aufgeregt und der Technik-Kolumnist des Wall Street Journal Walter S. Mossberg hält ihn für den besten verfügbaren Webbrowser: Im Laufe des Juni soll Firefox 3 auf den Markt kommen, die neue Version des Webbrowsers, der von seinen Nutzern erstellt wird. Doch nicht nur seine Entstehung macht den Open-Source-Browser aus dem Hause Mozilla besonders. Die Macher wollen mit ihrer neuen Software einen Weltrekord brechen. Der (bisher noch nicht genannte) Tag der Veröffentlichung soll zum Download-Day werden, das heißt: Soviele Menschen wie noch nie zuvor sollen innerhalb von 24 Stunden diesselbe Software runterladen. Mit diesem Ziel will die Firefox-Gemeinde ins Guiness Buch der Rekorde. Bis es soweit ist, kann man hier Vorabversion "RC2" runterladen.

  • teilen
  • schließen