Freitag, 30. Juli 2004: Den Big Apple essen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Mamas Stullen schon nach dem Check-In gegessen? Gleich nach der Ankunft in New York die Reiseschecks der Volksbank an zwei Straßenräuber verloren? Die goldenen Kreditkarte vom Geldautomat in der Fifth Avenue verschluckt? Trotzdem ein Hungerloch im Bauch, groß wie Ground Zero? Dann gibt es hier die Tipps von New Yorkern, wo es sich billig und gut speisen lässt, in ihrer teuren und schlechten Stadt. Und vielleicht sieht man ja dann tatsächlich Adam Yauch mit fried fish im Mund.

  • teilen
  • schließen