Gestatten: Das vielleicht zweit-ekligste Video, seit es Youtube gibt

Nur für Hartgesottene: Ein neues Youtube-Video lässt nicht nur militanten Tierschützern den Appetit vergehen.
penni-dreyer

Seit gut einer Woche gibt es auf Youtube ein Video, das ähnlichen Widerwillen hervorruft, wie das mittlerweile als „ekelhaftestes Video aller Zeiten“ berühmt gewordene „2 Girls 1 Cup“, das zwei Exkremente verspeisende junge Damen zeigt. Diesmal geht es aber nicht um Ausscheidungen, sondern um neugeborene Tierchen und zwei britischen Musikern, die momentan eher für ihren unkonventionellen Lebensstil und womöglichen Drogenmissbrauch berühmt sind: Amy Winehouse und Pete Doherty haben zum Zeitvertreib einen kleinen Film gedreht. Zusammen mit einer ganzen Schar frischgeborener Mäuse. Diese Mäuse-Familie finden die beiden so niedlich, dass sie sie auf ihren Händen herumtanzen lassen und ihnen auch eine Stimme verleihen. Eine Maus sagt, so Winehouse, dass Blake (Winehouses Gatte und gegenwärtig in einem Zuchthaus stationiert), seine Amy bitte nicht verlassen soll. Das Ganze ist in einem sehr ungesunden Blau gefilmt und ist tatsächlich ziemlich verstörend. Weniger wegen der haarlosen Baby-Mäuse, sondern vielmehr wegen der menschlichen Mitspieler: sowohl Winehouse, als auch Doherty sind ordentlich neben der Spur und wenn die beiden mit ihren dreckigen Fingernägeln die kleinen Mäuse spazieren tragen, dann wird einem wirklich ein bisschen anders.

  • teilen
  • schließen