Google Scholar: Auf den Schultern von Giganten suchen

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Seit eineinhalb Jahren gibt es die englische Suchmaschine „Google Scholar“, die das World Wide Web nach wissenschaftlicher Literatur durchforstet. Jetzt kann man unter Google Scholar auch nach deutschsprachigen Seminararbeiten von Kommilitonen, nach Magister-, Diplom- und Doktorarbeiten, nach Büchern, Zusammenfassungen und Artikeln suchen, die von akademischen Verlagen, Universitäten und Bildungseinrichtungen verlegt werden. Laut eigenen Angaben der Suchmaschine „hilft Goggle Scholar, die wichtigsten Arbeiten auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Forschung zu ermitteln.“ Wie bei der normalen Suche werden die Ergebnisse nach Relevanz angezeigt. Das Ranking berücksichtigt den vollständigen Text eines Artikels, den Autor, wo der Artikel veröffentlicht wurde und wie oft der Text in der wissenschaftlichen Literatur zitiert wurde.


Die „Google Scholar“ sucht nach dem selbstgewählten Motto „Auf den Schultern von Giganten“. Damit will Google Anerkennung dafür ausdrücken, dass die wissenschaftliche Forschung auf dem aufbaut, was andere bereits entdeckt haben. Das Motto stammt aus einem Zitat des Physikers Isaac Newton „Wenn ich weiter als andere gesehen habe, dann nur deshalb, weil ich auf den Schultern von Giganten stand.“

  • teilen
  • schließen