Happy Birthday, L'Age D'Or!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Selbige "darf nicht dumm sein", so lautete ein frühes Motto des für gutes Sloganieering ebenso bekannten Labels wie für seine Künstler: Tocotronic, Die Sterne, Superpunk, Stella - sie alle zogen von hier aus, um die Welt - oder zumindest Popdeutschland zu betören. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft von L'Age D'Or, die sich vor geraumer Zeit mit Ladomat 2000 ein elektronsiches Spielbein geschaffen hat. Zum Jubiläum gibt es eine Zeitreise in Plattencovern, angefangen von den ganz frühen Veröffentlichungen wie dem "Dies ist Hamburg (Nicht Boston)"-Sampler, bis zu den aktuellen Releases wie dem ersten amerikanischen Lado-Signing The Gossip. 1986 – Konzerte, keine Veröffentlichungen 1987 – V.A. „Vorwärts Hamburg ‚87“ (Cassettensampler)

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1988 – Der Schwarze Kanal „Der endgültige Abschluss des Erdgasröhrengeschäfts“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1989 – V.A. „Dies ist Hamburg nicht Boston“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1990 – Kolossale Jugend „Leopard II“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1991 – Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs “Für Zuhause”

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1992 – Huah! „Scheiß Kapitalismus“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1993 – Mastino „Brüder und Schwestern“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1994 – Die Regierung „Unten“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1995 – Tocotronic „Digital ist besser“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1996 – Rockabilly Mafia „Das ist Rockabilly!!!“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1997 – Stella „Okay, Tomorrow I’ll Be Perfect“ (Maxi)

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1998 – Stella „Extra Life“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

1999 – Aeronauten „Extremadura”

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

2000 – Tocotronic „K.O.O.K. Variationen“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

2001 – Superpunk „Wasser Marsch“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

2002 – Turner „A Pack Of Lies”

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

2003 – Spillsbury „Raus“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

2004 – Boxhamsters „Demut und Elite“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

2005 – The Robocop Kraus „They Think They Are The Robocop Kraus“

Default Bild

„Meist schweißt es die Partner eher zusammen, wenn sie gemeinsam die Depression überstehen”, sagt Dr. Gabriele Pitschel-Walz.

Illustration: Julia Schubert

2006 – The Gossip „Standing In The Way Of Control“

  • teilen
  • schließen