Heute vor 50 Jahren in Berlin-Friedrichshain. Ein Bericht der Volkspolizei:

www.
kristina-naeke
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

www.17juni53.de "06.05 Lichtenberg: Vor dem Fortschrittwerk I, Möllendorfstr., diskutieren ca. 500 Frauen. Lage ruhig. 06.25 VPI-Friedrichshain meldet: Die Belegschaft des Berliner Bremsenwerk hat die Arbeit vollzählig niedergelegt. 06.25 Lichtenberg: Vom Fortschrittwerk I, Möllendorfstr., bewegt sich ein Zug von ca. 250 Frauen Richtung Stalinallee. 06.47 VPI-Friedrichshain: 1 Demonstrationszug in Stärke von 600 Personen marschiert von der Niederarnimstr. in Richtung Strausberger Platz. Ein Demonstrationszug in Stärke von rund 1.000 Personen in der Stalinallee Richtung Alexanderplatz. 07.30 VPI-Friedrichshain meldet: Belegschaft des Werkes Kelterichter verlässt den Betrieb. VEB-Glühlampenwerk Belegschaft versammelt sich auf dem Hof. VPI-Mitte meldet: Bekleidungshaus HO Rathausstr. haben sich ca. 600 bis 800 Personen angesammelt, die Schmährufe auf die Regierung hervorbringen." Noch bis spät abends waren mutige Arbeiter am 17. Juni 1953 bereit, für Freiheit und Demokratie einzutreten, und hatten damit Teil am Arbeiteraufstand, der den Gang der deutsch-deutschen Geschichte bis zur Einheit im Sommer 1990 maßgeblich mitbestimmt hat. Viele O-Töne, Zeitzeugenberichte und Hintergrundinformationen gibt es unter www.17juni53.de.

  • teilen
  • schließen