Honeybunny Blog

http://qtdiary.
nikolaus-roettger
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

http://qtdiary.blogspot.com/ Quentin Tarantino, der Regisseur von Kill Bill und Pulp Fiction, hat ein eigenes Blog, ein eigenes Online-Tagebuch. Angeblich. Es gibt Leute im Netz, die behaupten, das Blog sei ein Hoax, also nicht echt, nicht wirklich von Quentin Tarantino. Eine Begründung für diese Vermutung: Der Regisseur habe eine Rechtschreibschwäche, die Einträge in seinem Blog seien aber frei von Rechtschreibfehlern, also könne es nicht von Tarantino sein. Quentin Tarantino - wenn es denn Quentin Tarantino ist - nimmt zu den Vorwürfen Stellung und behauptet steif und fest, dass sein Blog echt sei: "I've got a transcriber/secretary who's basically writing down everything I say in shorthand, then transferring it to the computer properly. That's why the "alrights" are included, alright?" Hey, und selbst, wenn das Blog nicht wirklich von Quentin Tarantino ist. Die englische Tageszeitung Guardian hat total recht, wenn sie schreibt, dass es trotzdem lustig zu lesen ist. Man findet im Blog Gedanken über Kill Bill 3 und Antworten auf Leserpost. Einem Leser, der schreibt, Quentin Tarantino sollte doch mal einen Film über Delfine machen, antwortet der Regisseur: "Please don't send me letters when you're stoned, I have a hard enough time reading normal shit."

  • teilen
  • schließen