Icke, dette, kieke ma am Görli

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Da sagen immer alle, die man als Berliner in der Fremde trifft: „Oh bitte, sprich den ganzen Abend/Tag/Monat Berlinerisch, ich mag’s so sehr.“ Denen sei jetzt mal ein großartiges Sommerlied an die Ohren gehalten: „Görli Görli“ vom P. R. Kantate. Auf die Melodie von No Sports’ „Girly Girly“ besingt der Plattenreiter Berliner Plätze und Straßen und natürlich den Görlitzer Park, den Görli eben. Ganz merkwürdige Dinge passieren jetzt: Die Berliner Boulevardzeitung B.Z. zum Beispiel hat P. R. und sein Lied schon für sich entdeckt und übersetzt nun in bis zu zweiseitigen Specials für die ältere Leserschaft den Text von „Görli Görli“, erklärt, welcher Platz im Lied wie genannt wird. Berlin hat seinen Sommerhit und in ein paar Wochen wird er allen kräftig auf den Keks gehen, aber bis dahin macht er nun mal Berlin-kundig und fröhlich, da kann sich keiner wehren. Die Single gibt’s ab dem 28. Juli zu kaufen. Oder gleich hier zum Anhören: Zum Stream von V2

  • teilen
  • schließen