Immer gut: Das 'Immergut'

www.
christoph-koch
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

www.immergutrocken.de Festivals gibt es ja mittlerweile mehr als Flöhe im Fell eines durchschnittlichen Hippiehundes. Aber nur wenige sind so nett wie das Immergutfestival im mecklenburgischen Neustrelitz. „Hier haut man sich mit der Security nicht ins Gesicht, sondern auf die Schulter“ schreibt ein Festivalbesucher der letzten Jahre. Und genau das ist es, was das kleine Festival mit seinen rund 400 Besuchern so angenehm macht: Exzess in familiärer Herzlichkeit. Diese Woche ist der sehr schöne Sampler „Immergutrocken 4“ erschienen, der zahlreiche Bands vereint, die dort in den letzten Jahren auf der Bühne standen – oder heuer stehen werden. Bands wie The Robocop Kraus, Pale, Miles, Virginia Jetzt!, Superpunk, Tilman Rossmy, Les Garcons, Slut und Fireside geben sich den Zeltreißverschluss in die Hand, um einmal nur grob die Hälfte zu nennen. Die CD erscheint auf dem Hamburger Label „Grand Hotel Van Cleef“ und kostet im Handel 9,90 Euro. Sollte der Plattenhändler deines Vertrauens mehr dafür verlange – mach Schluss mit Schulterklopfen!

  • teilen
  • schließen