iPhone, Transrapid, Weltfrieden - worauf wir schon länger warten

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Das fliegende Auto

Versprochen seit: Etwa den fünfziger Jahren, als die Menschen wieder genug Zeit für Fantasie hatten. Nächste Prognose: Das "Small Aircraft Transportation System" der Nasa soll die individuelle Luftfahrt begründen. Schon im Juni 2007 will die Nasa auf dem Danville Airfield ihre Mini-Flugzeuge vorstellen.


Das neue Guns n'Roses Album

Versprochen seit: Der Titel kursiert etwa seit 1999 durchs Netz und in Interviews mit Sänger Axl Rose. Dieser dementiert oder bestätigt je nach Laune. Nächste Prognose: Nach mehreren geplatzen VÖ-Terminen steht "Chinese Democracy" nun für 6. März 2007 in den Plänen der Plattenfirma.


Hillary Clinton wird richtig wichtig

Versprochen seit: Spätestens seit dem 20. Januar 2001, dem Tag an dem ihr Mann Bill Clinton nicht mehr US-Präsident war. Nächste Prognose: Im Dezember 2006 hat Hillary Clinton erstmals öffentlich über ihre mögliche Präsidentschaftskandidatur für das Jahr 2008 gesprochen. Eine endgültige Entscheidung werde sie aber erst im Laufe dieses Jahres treffen.


Das jetzt-Magazin kommt wieder

Versprochen seit: Seit das Heft am 22. Juli 2002 nicht mehr montags in der Süddeutschen Zeitung lag, sondern aus Kostengründen eingestellt wurde. Nächste Prognose: Der Spiegel (45/2006) hat recherchiert, dass beim eventuellen Start einer Sonntagszeitung der SZ auch wieder ein jetzt-Magazin beiliegen soll.


Der 100-Dollar-Laptop rettet die Welt

Versprochen seit: Mitte der achtziger Jahre, als erste Versuche mit Computern in afrikanischen Dorfschulen unternommen wurden. Nächste Prognose: Die erste große Serie der robusten Laptops soll Anfang dieses Jahres 2007 hergestellt werden - bisher liegen über drei Millionen Bestellungen, vor allem für Schüler in Afrika und Südamerika vor.


Martin Schmitt fliegt wieder weit

Versprochen seit: Seinem letzten Weltcup Sieg. Das war am 1. März 2002. Seitdem trudelte er mit Verletzungen und Sinnkrisen nur noch auf hintere und hinterste Ränge. Nächste Prognose: Mit überraschend starken Leistungen, vor allem in Training und Qualifikation bei der aktuellen Vierschanzentournee, erlebt Martin Schmitt gerade ein kleines Comeback.


Sex and The City-Kinofilm

Versprochen seit: Der Sender HBO im Februar 2004 in den USA die 94. und letzte Folge der Erfolgsserie ausstrahlte. Nächste Prognose: SATC-Schauspielerin Kim Catrall bestätigte unlängst, dass sie sich auf die Dreharbeiten dieses Jahr freue.


Der Transrapid fährt durch Bayern

Versprochen seit: Den siebziger Jahren, als diverse Prototypen gebaut wurden. Seitdem hat die Bundesregierung über eine Milliarde Euro in die Transrapid-Entwicklung investiert. Nächste Prognose: Die CSU will 2011 den Transrapid zwischen München und dem Flughafen Erding fahren lassen. Momentan fehlen aber noch ein paar hundert Millionen Euro im Finanzierungsplan, außerdem liegen rund 23.000 Einwände aus der Bevölkerung gegen das Projekt vor.


Pete Doherty treibt es zu wild

Versprochen seit: Die Sun und der NME die Paparazzi hinter Pete Doherty herschicken. Nächste Prognose: Drogenmäßig ist Doherty derzeit recht unauffällig. Dafür könnte ihm jetzt Gefahr von außen drohen: Freunde der Doherty-Verlobten Kate Moss schmieden angeblich "Kriegspläne" gegen ihn - sie möchten den Rocksänger irgendwie loswerden.


Der schiefe Turm von Pisa kippt um

Versprochen seit: Eigentlich seit seinem Bau im Jahr 1173, denn bereits bei den ersten drei Stockwerken war das Ding schief. Ab 1372 durften die Glocken wegen Einsturzgefahr nicht mehr läuten. Nächste Prognose: Die technischen Korrekturen am Untergrund des Turmes führten 2001 sogar zu einer Wiederöffnung für den Publikumsverkehr, die akute Gefahr scheint also erstmal gebannt. Fotos: AP, dpa, HBO, AFP Collagen: daniela-pass

  • teilen
  • schließen