Jungsbiografie: Mit diesen Postern wurde ich erwachsen

Was unterscheidet die Biografien von Mädchen und Jungs? Die Poster an den Zimmerwänden zum Beispiel. peter-wagner erinnert sich an seinen wechselnden Wandschmuck
peter-wagner

Die Stecktabelle

Für das Kicker-Sonderheft zum Bundesliga-Start musste man seinerzeit eifrig löhnen: Fünf Mark hat dieses Fußballbrevier damals gekostet, ein erklecklicker Batzen für einen arrivierten Menschen mit einstelliger Altersangabe. Aber kein anderer Wandbehang erfeute sich je wieder derart hingebungsvoller Zuwendung. In guten Zeiten steckte ich die Tabellenplätze der Manschaften noch während der Radio-Schlusskonferenz um!


Der Rock am Ring

Clawfinger, mein liebes Frettchen, die T-Shirts der halben Schule waren mit diesem Schriftzug tapeziert. Band der Stunde, Metal-HipHop oder sowas muss das gewesen sein. Die waren schön düster, fies und aber auch haargenau dran am damaligen Pubertätsfeeling. Das Poster war ein schwer ergattertes Souvenir, eine Dokumentation des Dabei-Seins, des Clawfinger-Fan-Seins. Aus heutiger Sicht muss man, vor allem im Blick auf die anderen Headliner sagen: Schön, dass es vorbei ist!


Der Che

Haha! Er! Der Unvermeidbare Abiturklassen- und Studenten-WG-Kumpan. Der verposterte winkende Zaunpfahl einer anderen und besseren Welt. Das Palästinensertuch der Wände. Würde mal behaupten: Es ging den meisten Wandgestaltern nicht wirklich um ihn, sondern um die geil rote Farbe.


Die Toiletcam

Das Wimmelbild der Generation jetzt.de! Ist bitte zuvorderst in den Küchen von Wohngemeinschaften aufzuhängen. Wenn dann Feten stattfinden, können sich Gäste, die außer dem Gastgeber niemand kennen mindestens eine halbe Stunde betrachtender Weise vor dem Bild rumdrücken. Praktisch!


Die Gewürze

Eine wahre Wuchtbrumme aus der Poster-Ahnengalerie. Hängst du dann auf, wenn dir kein Statement mehr einfällt und wenn dein Kopf voll von Vorhaben wie "Eigentlich sollte ich nochmal richtig kochen lernen" ist. Postertechnisch das Ende der Fahnenstange. Was kommt danach? Gebrauchsanweisungen?

Text: peter-wagner - Illustrationen: Katharina Bitzl

  • teilen
  • schließen