Kaffee trinken über YouTube

Von diesem wunderbaren Gefühl nach einem tollen Shoppingtag musste sich bis jetzt immer die beste Freundin anstecken lassen. Doch in Zukunft tut es auch ein YouTube-Channel.
anja-schauberger

Ein großes dunkelhaariges Mädchen namens Lamiya sitzt vor ihrer Webcam. Ihre Augen sind stark geschminkt, im Hintergrund lässt sich ihr Zimmer erahnen. Das Video beginnt, sie erzählt, dass ihre Haare heute ganz durcheinander und ungewollt wuschlig sind. Doch warum sitzt ihr Make-up dann dermaßen perfekt? Man sieht, dass sie sich extra ein bisschen aufgehübscht hat. Man kann ihr auf Twitter folgen oder einen ihrer YouTube-Channel anklicken. Facebook und ein Blog hat sie natürlich auch. Doch was macht Lamiya, um sich knappe 6,5 Millionen Klicks bei Youtube zu verdienen?

Sie macht genau das, was alle Mädchen machen: Sie zeigt ihre neuen Klamotten her. Nur ist sie dabei alleine und spricht in die Webcam. Das Resultat: Langatmige Schuhpflege-Tipps-und-mit-Schnäppchen-angeben-Videos inklusive "Was habt ihr euch gekauft? Schreibt mir einen Kommi!"-Aufforderungen.

Lamiya ist nur eines von vielen Mädchen, die die sogenannten Haul-Videos für sich entdeckt haben. Das englische Wort Haul heißt übersetzt so viel wie Ausbeute und steht wohl für einen neuen Trend im Internet: Die eben ergatterten Klamotten vor die Webcam halten. Seltsam erfolgreich laufen diese Videos mittlerweile nun auch in Deutschland. Begonnen hat alles in England. Haul-Mädchen wie Elle Fowler sind dort sogar zu kleinen Stars herangewachsen. Die 22-Jährige mit stets sitzenden blonden Haaren hat einen eigenen, ziemlich grellen, YouTube-Channels, auf dem sie ihre fast perfekt produzierten Videos zeigt. 

Nachdem man zwei Videos in voller Länge angesehen hat, beschleicht einen das Gefühl, dass man schon jetzt mehr über Lamiya weiß, als man jemals wissen wollte. Sie erzählt nämlich nicht nur von ihren neusten Klamotten, der tollen Marken-Schminke und ihren geglättenden Haaren, sondern auch von ihren Urlauben und Projektartbeiten. Fast wie Kaffee trinken mit einer guten Freundin über YouTube fühlt sich das an. Nur will man mit Lamiya gar nicht befreundet sein. 
  • teilen
  • schließen