Kante, Pale ... alles das Gleiche

Zwei Bands, zwei neue Songs, aber nur eine Idee für den Videoclip
max-scharnigg

Die beiden deutschen Indierock-Bands Kante (HH) und Pale (NRW) haben aus Versehen nahezu identische Indierock-Videos für ihre neuen Songs gedreht. In beiden Filmen treten die Bands ohne Instrumente auf, lassen sich diesen Mangel aber nicht anmerken und bespielen schwungvoll eine düstere Kulisse mit unsichtbaren Gitarren und Schlagzeugen. Bis auf die unterschiedlichen Gesichter und Songs sehen die Clips sehr ähnlich aus – kreative Koinzidenz, seltsamer Zufall.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert

So groß aber ist die deutsche Indielandschaft auch wieder nicht, als dass der Partnerlook lange unentdeckt geblieben wäre und so konkurrierend ist sie auch nicht, als dass man sich nicht harmonisch mit dem Umstand arrangiert hätte. Die beiden Clips gibt es jetzt nebeneinander zu begutachten und mit dieser Lösung haben die Bands ungewollt vielleicht ein ganz neues Stück Netzkultur entdeckt: Den Clip-Battle. Anschauen lohnt sich nicht nur, um „Ist ja Wahnsinn, total gleich!“ zu sagen, sondern auch, weil die Lieder gut sind und die Typen top. Und weil Kante-Sänger Peter Thiessen seinen neuen Look noch weiter in Richtung Schmuddel ausgebaut hat.

  • teilen
  • schließen