Lichter an!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Foto: Prokino Ein Fluß, der eine Grenze ist. Eine Stadt, mit zwei Namen: Frankfurt/Oder und Slubice - zwischen ihnen liegen Welten oder auch doch nur eine Grenze, ein Fluß. Regisseur Hans-Christian Schmid, der auch Filme wie "23" gemacht hat, erzählt in "Lichter" mehrere Geschichten von Menschen, die ihr Glück suchen: ein Zigarettenschmuggler, ein junger Architekt, ein polnischer Taxifahrer, der dringend Geld für das Kommunionskleid seiner Tochter braucht. "Lichter" ist ein toller Film. Heute abend kommt er auf "Arte", 20.40 Uhr.

  • teilen
  • schließen