Mi, 25. August. Mutmaßungen über die Zukunft der Agency

Kaum eine Organisation taucht so häufig in diversen Verschwörungstheorien auf, wie die gute alte CIA.
hannes-kerber

Kaum eine Organisation taucht so häufig in diversen Verschwörungstheorien auf, wie die gute alte CIA. Bielefeld? Erfunden von der CIA. Die verstecken dort den Ex-Präsidenten Kennedy. A propos Kennedy. Ermordet von der CIA. Der 11.September? CIA! "Die Agency", wie sie auch gerne genannt wird, wurde von Internet-Theoretikern beinahe für alles und jeden Zwischenfall verantwortlich gemacht. Jetzt soll damit Schluss sein. Der republikanische Senator Pat Roberts, Vorsitzender des Geheimdienstauschusses des Senats, schlägt vor, die Agency zu zerschlagen. Die Central Intelligence Agency (CIA) koordiniert vorwiegend die Arbeit aller Amerikanischen Nachrichtendienste. Roberts schlägt vor, die wichtigsten Abteilungen der CIA ("Operationen", "Aufklärung", "Wissenschaft und Technologie") und einige Abteilungen verschiedener Ministerien unter den Befehl eines "Nationalen Geheimdienstdirektors" (National Intelligence Director) zu stellen. Damit gäbe es in dem riesigen Geheimdienstkomplex der USA (man munkelt von rund 200 000 Mitarbeitern) endlich einen, der seinen Kopf hinhalten muss, wenn jemand ein Attentat auf den Präsidenten verübt oder geheime Stützpunkte samt Marsmenschen in irgendwelchen Wüsten vergräbt. Kerry findet's klasse, Bush überlegt noch. Ich bin dagegen - denn ohne CIA gibt es auch die ganzen undurchsichtigen Typen in schwarzen Anzügen, die in Filmen und Serien ständig auf Tiefgaragenparkplätzen rumlungern und rauchen, nicht mehr. Der Olympia-Fernsehtipp für heute 1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren und zehn Kilometer laufen: Ab 9 Uhr sind die Damen beim Triathlon unterwegs, zu sehen in der ARD. Ronny Weller kenn das Prozedere bei den Olympischen Spielen. Schließlich ist der Gewichtheber in der Kategorie über 105 Kilogramm schon zum fünften Mal dabei. In Sydney gewann der 35-Jährige Silber. Der Wettkampf beginnt um 19 Uhr. Nach den Frauen gestern, spielen die Beachvolleyballer heute um den Sieg auf Sand. Ob die Brasilianer Ricardo/Emanuel oder Bosma/Herrera aus Spanien gewinnen, ist ab 20 Uhr zu verfolgen.

  • teilen
  • schließen