Mittwoch, 18. März: Wunder von Moskau und Mailand

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Yuri Siemin für Borussia Dortmund Die Fans von Borussia Dortmund haben einen neuen Star. Er heißt Yuri Siemin und ist Trainer der russischen Mannschaft von Lokomotive Moskau. Siemin hat vor dem Auftritt seines Teams heute abend gegen den Champions-League-Sieger Real Madrid versprochen: "Wir wollen dieses bedeutungsvolle Spiel gewinnen." Gleichzeitig will der deutsche Fußballmeister aus dem Ruhrgebiet sein "bedeutungsvolles" Spiel beim AC Mailand auch gewinnen. Wenn beides so bedeutungsvoll eintritt, dann haben wir heute abend das Wunder von Mailand und Moskau: Der Vorjahressieger aus Madrid scheidet aus der laufenden Champions-League-Saison aus - und Dortmund kommt doch noch eine Runde weiter. Geben Sie sich Mühe, Herr Siemin!

  • teilen
  • schließen