Montag, 1. März 2004

Seit heute kannst du die Süddeutsche Zeitung (SZ) auch als E-Paper lesen.
nikolaus-roettger
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Seit heute kannst du die Süddeutsche Zeitung (SZ) auch als E-Paper lesen. Das bedeutet: Die SZ erscheint schon am Vorabend eines regulären Erscheinungstages unter sueddeutsche.de als 1:1-Abbildung der gedruckten Ausgabe; sie sieht also auch im Internet aus wie eine Zeitung. Es werden alle Inhalte übernommen, bis hin zu Bildunterschriften oder Anzeigen. Außerdem kannst du dir die Zeitung aber nach wie vor in reinem HTML ansehen. Unter http://epaper.sueddeutsche.de kannst du das neue Angebot testen. Die ersten drei Monate ist es kostenlos, du musst dich nur bei sueddeutsche.de registrieren. Nach der Testphase kostet das E-Paper für Abonnenten fünf Euro pro Monat, für Nicht-Abonnenten 20 Euro.

  • teilen
  • schließen