Montag, 26. April 2004

Der Super-Gau wird volljährig.
stefan-winter

Der Super-Gau wird volljährig. Heute vor 18 Jahren erschütterte der größte anzunehmende Unfall in einem sowejtischen Kernkraftwerk die Weltöffentlichkeit. Tschernobyl, der Ort, an dem der vierte Reaktorblock des Kernkraftwerks explodierte, ist seit dem zum Synonym für die Gefahren der Kernenergie geworden. In der ukrainischen Hauptstadt Kiew erinnerten am Samstag mehrere tausend Menschen an den Unfall vor 18 Jahren. Sie protestierten gegen niedrige staatliche Entschädigungszahlungen und forderten mehr Hilfen für die von dem Super-Gau Betroffenen. Fachleute gehen davon aus, dass Tausende Menschen an den Folgen der Strahlenbelastung wie Schilddrüsen- oder Blutkrebs starben.

  • teilen
  • schließen