Montag, 29. Januar: Zigaretten aus!

Neue Jobs in Irland: Rund 400 amtlich bestellte Kontrolleure sollen ab heute das Gesetz über das Rauchverobt am Arbeitsplatz durchsetzen.
dirk-vongehlen

Neue Jobs in Irland: Rund 400 amtlich bestellte Kontrolleure sollen ab heute das Gesetz über das Rauchverobt am Arbeitsplatz durchsetzen. Bis zu 3000 Euro Strafe können die Aufpasser verhängen, wenn in öffentlichen Einrichtungen geraucht wird. Damit führt Irland als erstes EU-Land ein totales Rauchverbot in der Öffentlichkeit ein. Der irische Ministerpräsident Bertie Ahern nannte diesen Schritt einen „Markstein für die Gesundheit der Nation“. Lichtblick für alle Raucher: Das Rauchverbot (das im Sommer auch Norwegen einführen will) gilt nicht für Hotelzimmer, Gefängnisse und Psychiatrische Anstalten.

  • teilen
  • schließen