Musikplattformen im Netz - eine Übersicht

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

screenshot regioactive.de Mit dem Erstellen eines Accounts bei Regioactive, steht einem Musiker die gesamte Plattform zur Verfügung. Das Anmelden und Hochladen von Dateien ist dann kostenfrei. Wie sieht's aus?: Die Regioactive-Plattform ist übersichtlich in sechs Kategorien aufgeteilt. Home, Magazin, Artists, Events, Mp3s, Videos. Wen trifft man: Es herrscht ein ziemlich reges Treiben - Künstler und Musikbegeisterte treffen sich hier, um das Neuste von Musik, Festivals, Konzerten und Interviews zu erfahren. Und um sich mit anderen Musikern auszutauschen oder anzufreunden. Was geht: Regioactive bietet die Möglichkeit Videos, MP3s, und Fotos hochzuladen. Musikrichtung: Regioactive legt keine bestimmte Musikrichtung fest, hier kann jeder seine Lieblingsmusik ins eigene Profil laden. Besonderheiten: An allen wichtigen kommerziellen Online-Plattformen wie iTunes, musicload, Napster etc. bietet Regioactive deine Lieder an - aber nur, wenn deine Musik auch vorzeigbar ist. Dies wird durch eine Prüfung von Regioactive entschieden. In einem erstellten Profil kann man hier außerdem ein Flash-Widget nutzen - das ist ein Player der Musik abspielt.


screenshot rappers.in Ein HipHop Forum, das vor allem Artistpages mit Tracks zum gratis Download zeigt. Außerdem gibt es ein Magazin mit Reviews, Interviews und einen Shop mit Produkten für die Szene, etwa T-Shirts und natürlich auch CDs. Für Künstler besteht die Möglichkeit eigene Tracks unbegrenzt hochzuladen, wer will kann sich auch bei Freebeats (fertige Melodien) bedienen und an regelmäßigen Battle-Turnieren teilnehmen. Wie sieht's aus: Die Seite Rappers.in öffnet sich mit einem News-Mag, in dem die neusten Gerüchte und HipHop-Nachrichten aufgelistet sind. Hier erfährt man zum Beispiel, dass Bushido erneut seinen Rücktritt aus dem Musikgeschäft geplant hat. Außerdem gelangt man von hier aus zu den verschiedenen Rubriken, darunter auch Graffiti, Battles und Tutorial. Weiterhin ist ein Musikplayer auf der Startseite, der immer die aktuell hochgeladenen Tracks der User spielt. Wen trifft man: Hier tummelt sich alles, was nur ansatzweise mit Rap oder HipHop zu tun hat. Auch bekannte Rapper sind hier angemeldet, wie zum Beispiel SwissGin aus Hamburg, die hier Tracks und Videos veröffentlichen. Was geht: Hier kannst du alle deine eigenen Tracks, Videos, Graffitis oder Bilder hochladen, soweit sie nicht jugendgefährdend oder rassistisch sind. Musikrichtung: Rappers.in beschränkt sich auf die Musikrichtung HipHop, Rap und RnB. Besonderheiten: Es gibt einen Styleshop in dem man Klamotten bestellen kann, die auch mit dem Logo der Seite bedruckt sind. Der Online-Shop bietet den Künstlern auch die Möglichkeit, ihre CDs über rappers.in zu verkaufen.


screeshot IREY.net Eine ziemlich neue Plattform, die es ermöglicht, eigene Tracks und Videos völlig kosten- und werbefrei ins Netz zu stellen. Wie sieht's aus: IREY.net bietet eine übersichtliche, in Kategorien aufgeteilte Startseite - mit den üblichen Kategorien. Wen trifft man: Die Seite hat noch kaum User, hier präsentieren sich bis jetzt eher kleine Untergrund-Künstler und die dazugehörigen Fans. Was geht: Nach einer Anmeldung hat der User die Möglichkeit, eigene Musikstücke und Videos hochzuladen. Musikrichtung: Von Viking Metal über Punkrock bis hin zu Electro, House, Chillout ist alles vertreten. Besonderheiten: IREY.net bietet angemeldeten Künstlern die Chance, bei Festivals aufzutreten, die IREY.net selber organisiert.


screenshot mp3community.de Das Musikportal mp3community.de könnte Nachwuchskünstlern als Karrieresprungbrett dienen. Die Künstler können ihre Tracks, nachdem diese der Prüfung einer Musikredaktion Stand gehalten haben, zum Nulltarif hochladen und zum ebenfalls kostenlosen und legalen Download freigeben. Wie sieht's aus: Die mp3community-Startseite ist unterteilt in sechs Kategorien - man sieht außerdem eine aktuelle Playlist mit Charts, die aus den Userbewertungen abgeleitet wird. Wen trifft man: Das Portal ist überwiegend für Musiker geeignet, die das Interesse haben ihre Musik bekannt zu machen und professionell zu veröffentlichen. Was geht: Nach einer Prüfung der Redaktion kann der angemeldete User seine Songs hochladen und veröffentlichen. Musikrichtung: Die mp3community hat die verschiedenen Musikrichtungen in Rubriken unterteilt: Guitar, Urban, Elektronik, Black, Classic Besonderheiten: Alle bei mp3community.de geladenen Songs landen in einer Rangliste. Die ersten zehn Plätze stehen direkt auf der Startseite und können von allen anderen bewertet werden.

  • teilen
  • schließen