Neue Features auf jetzt.de und Chat-Zusammenfassung

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Es gibt zwei neue Features auf jetzt.de: 1. Dein Icon wird ab jetzt nicht nur bei all deinen Texten, sondern auch bei deinen Kommentaren, Gästebucheinträgen, in der Freundesliste und auf der Userübersicht, angezeigt. 2. Ab Montag sind die Freundeslisten öffentlich. Falls du das lieber nicht möchtest, kannst du das Feature ab heute Nachmittag in deiner Freundesliste aber deaktivieren. Gestern war wieder eine Stunde lang Redaktions-Chat und darum ging es: d-lebowski will, dass die Abos sortierbar sind. Das ist ein Vorschlag, der technisch umgesetzt werden wird. Allerdings gibt es dazu noch keinen festen Termin. Außerdem hat er den Bug bemängelt, dass ein User sich nicht einloggen kann, wenn er zu viele Abos hat. Das wird von der Technik noch einmal überprüft und der Bug beseitigt. bauchweh hätte gerne angezeigt, wie viele neue Gästebucheinträge man hat. Das ist technisch leider nicht möglich BlauerMond wollte wissen, ob auf der jetzt-Page demnächst steht, wann sich ein User zuletzt eingeloggt hat, beziehungsweise wann er letzte Änderungen vorgenommen hat. Darüber denken wir nach, allerdings werden damit die Bewegungen von Usern immer leichter feststellbar, ihr gebt also mehr Informationen über euch preis. Da ist die Frage, ob ihr das alle wollt. natalika hatte zwei Anliegen: 1. Texte empfehlen sollte individuell gestaltbar sein, nicht automatisch an alle Freunde. Das widerspricht dem Prinzip der Empfehlungen. Ein Vorschlag der Technik dazu wäre, dass man Texte auch einzeln per jetzt-Botschaft empfehlen kann. 2. Botschaften sollen an mehrere User verschickbar sein. Das ist ein Vorschlag, den die Technik demnächst umsetzen wird. milagro kann Botschaften-Anhänge nicht öffnen. Vor allem bei Bildern und pdfs geht das erst nach Zwischenspeichern. Das wird ebenfalls überprüft. Die Gelesen-Anzeige bei Texten war auch ein wichtiges Thema, das demnächst umgesetzt wird. Das wichtigste Thema war aber: Die Labels Das Problem ist: es gibt zu viele, deshalb ist es ziemlich unübersichtlich. Das sehen wir auch und versuchen, es zu lösen. Lösungsansätze gibt es verschiedene: 1. man kann leere Labels löschen. Das wäre eine Idee, die wir relativ schnell umsetzen könnten, wenn alle, bzw. die Mehrheit, damit einverstanden sind. 2. Man kann Usern, die einen Text in einem Mini-Label schreiben, automatisch anbieten, den in ein verwandtes größeres Label zu übertragen. Also „Hai-Raten“, „Wien-Raten“, etc. in ein Überlabel namens „Raten“ einpassen. Wir werden dafür eine neue Option in der Text-Edition einfügen, so dass man einen Text im Nachhinein auch einem anderen Label zuordnen kann. 3. eine bessere Auswahl-Funktion beim Schreiben: Labels nicht nur alphabetisch, sondern auch inhaltlich sortieren. Das ist technisch leider nicht umsetzbar. 4. Man könnte eine feste Menge von Labels anbieten, allerdings wäre dann die Kreativität der Label-Macher dahin. 5. Man könnte Labels auch personalisieren, so dass sie als Unterkategorisierung fungieren. Das hat dann aber nichts mehr mit dem Prinzip Label zu tun. Für uns wäre es sehr hilfreich, wenn ihr über diese Vorschläge diskutiert oder andere Vorschläge einbringt. So dass wir erfahren, was euch wichtig ist und was ihr geändert haben wollt.

  • teilen
  • schließen