Panta Rhei - die Sache mit dem Eis

Was drückt Vergänglichkeit besser aus, als ein in der Sonne schmelzendes Eis? Die zweite Episode des jetzt.de-Daumenkinos
jetzt-redaktion

Das jetzt.de-Daumenkino geht in die zweite Runde. In dieser Episode verarbeitet die Redaktion die ganze Sinnfreiheit menschlicher Existenz - anhand eines schmelzenden Fruchteis. Panta Rhei ("Alles fließt") sagte der griechische Philosoph Heraklit, um seine Lehre des ständigen Werdens und Vergehens in einem Satz zusammenzufassen. Was wir auch tun, um unsere eigene Vergänglichkeit zu kaschieren - am Ende sind auch wir an der Reihe, like ice in the sunshine... Nietzsche fabulierte zweitausend Jahre nach Heraklit über die "Ewige Wiederkehr". Doch sind wir mal ehrlich: Dieses Eis wird nie wieder zu dem werden, was es mal war.

Bildergalerie kann leider nicht angezeigt werden.

  • teilen
  • schließen