Podkosten: Wird Download jetzt teuer?

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Harald Schmidt macht es seit vergangenem Sommer. Einmal die Woche verkauft er für 99 Cent seinen iSchmidt genannten Rundumschlag – allerdings als Hörbuch. Der britische Komiker Ricky Gervais macht es jetzt nach – allerdings als Podcast. Sein Witzdownload kostet ab sofort, meldete bit-tech.net am Montag. Das sorgt deshalb für Aufregung in der Podcast-Gemeinde, weil bisher die Regel galt: Podcasts kosten nichts.

Default Bild

Illustration: Julia Schubert


Die Sorge ist nun: Ricky Gervais öffnet die Tür für Bezahl-Podcasts. Denn immer mehr Firmen entdecken den Verbreitungsweg über Audio-Inhalte via MP3 für sich. Das jüngste und bislang absurdeste Beispiel heißt Melanie Meier - und ist die Schweizer Werbefrau eines Damensrasierers, die via Podcast für die Produkte der Firma wirbt.

  • teilen
  • schließen