Pop Will Read Itself

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

"Fußball und Coolness schließen sich aus" – Die Hamburger Band Superpunk erklärt, warum die WM nervt und wieso man die Bayern doch gut finden kann. Immer der Nadel nach – Wie die junge Türkin Ahu als DJ in Seattle eine musikalische Heimat fand. Der Domino-Effekt – Ein Porträt des derzeit coolsten Plattenlabels der Welt. Unvorsichtig rantasten – Jamie Cullum macht Gitarrenmusik auf dem Klavier. Aus Unfällen lernen – Delbo aus Berlin wollen einander wieder mehr zuhören. Die POP-Spezialseite erscheint am Dienstag, den 14.2., in der Süddeutschen Zeitung (Seite 18) Hier kannst du sie als PDF ansehen.

  • teilen
  • schließen