re:publica-Klartext (3)

Auf der re:publica treffen sich alle, die irgendwas mit Internet machen. An jedem Tag bitten wir einen Konferenzteilnehmer, unseren Fragebogen auszufüllen. Heute: Ronny vom Blog "Kraftfuttermischwerk".
markus-koebnik

Ronny Kraak ist der Macher des Blogs Kraftfuttermischwerk. Unter dem Motto: "Liebe. Freiheit. Alles! Und Musik" gibt es Posts aus dem weiten Feld der Pop- und Netzkultur. Für die Veröffentlichung eines Schlangenkuchen-Pics wurde Ronny kürzlich abgemahnt. In der re:publica-Session "Netzkultur vs. Urheberrecht" hat er die Meinung vertreten, dass das Teilen von Fotos mehr Nutzen als Schaden bringt.

Ronny.

Wie hast du deinen Eltern erklärt, was du auf dieser Konferenz in Berlin machst?
Irgendwas mit Internet.

Wer sind deine Headliner?
Tanith macht 'nen Vortrag über die E-Zigarette.

Was hast du zuletzt getweetet?
@mazaktuell: Sehr Schade.

Das Beste an der re:publica...
...weiß ich noch nicht.

Das nervt an der re:publica...
...der eigene Saft.

Was hast du hier noch Neues über das Netz gelernt?
Primär die Gesichter hinter den Avataren.

Welchen Menschen, den du bisher nur aus dem Internet kanntest, hast du hier endlich in echt kennengelernt? Wie war's?
Twittermenschen. War so lala.

Welche uns wahrscheinlich noch unbekannte Internetseite/welches Blog/welchen Tumblr/welchen Twitterfeed empfiehlst du uns?
ostprodukt.tumblr.com 
pantoffelpunk.tumblr.com
faslr.tumblr.com
thisisnthappiness.com
diesistkeineuebung.com

Deine Meinung zu Google Glasses.
Auf Version 3.0 warten.

Was wird das nächste große Ding im Netz?
Faultier-GIFs

Auf der nächsten Seite: die Kollegen vom Netzdebatte-Blog der Bundeszentrale für politische Bildung im Gespräch mit Teresa Bücker und Johannes Kleske über die Frage, wie die Digitalisierung die Arbeit verändert.


http://www.youtube.com/watch?v=Sn6rol3lsJM

Text: markus-koebnik - Foto: Markus Köbnik

  • teilen
  • schließen