Samstag, 16. August - Melodien für Millionen

Bild: www.
christoph-koch
Default Bild

Illustration: Julia Schubert

Bild: www.rewika.de Melodien für Millionen Tobias Kuhn hat scheinbar mehr Hammermelodien im Kopf als seine Band veröffentlichen kann und so hat der Sänger der tollen Indiepoprocker Miles mit der „Always Altamont EP“ in dieser Woche sein erstes Solowerk veröffentlicht. Alleine nennt er sich Monta und im ersten Stück „Is It Over“ hört man den schwebend-schaurigen Klang eines Theremins (das ist dieses eigentümliche Instrument, über das man seine Hände in die Luft halten muss) und schon bei den ersten Worten erkennt man die wohlvertraute Stimme von Tobias. Mit „Like A Sailor Needs The Wind“ folgt ein ruhiges Liebeslied mit gezupfter Gitarre und Pianobegleitung, das trotzdem stets den großen Bogen ums Kitschriff nimmt. „Lay Your Head On“ ist dann vielleicht das Stück, das auch von der Instrumentierung her am ehesten an Miles erinnert, „Solitude“ ist abgrundtief traurig und holt noch einmal die jammernde Theremin hervor. Bei „Millions“ zeigt Tobi Kuhn dann, dass man - auch wenn man Songs Zuhause auf der Fensterbank einer Neuhausener Altbauwohnung schreibt - laut und dreckig rocken kann. Und ganz am Schluss: Eine unfassbar tolle Coverversion von Depeche Modes „Shake The Disease“. Sechs Lieder für den ausklingenden Sommer, bestimmt nicht die letzten großen Melodien aus der Feder von Tobias Kuhn. Die „Always Altamont EP“ von Monta ist soeben als Gemeinschaftsproduktion von Blickpunkt Pop und Rewika Records veröffentlicht worden. Wo Monta live auftritt, steht hier.

  • teilen
  • schließen