Schenk doch mal...

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

 1. Was Niedliches

So ungefähr das Konzentrat aller Produkte, die auf dem Selbermach-Portal Dawanda angeboten werden, sind diese Hausschuhe Bambi aus Walkfilz. Für Mädchen only.
23 Euro
2. Vollkunst


Ein Holzblock mit gezeichneten Figuren darauf. Warum ist da noch keiner früher drauf gekommen? Vielleicht, weil es ein ganz sinnfreier Gegenstand ist? Egal, schön aussehen tut es jedenfalls.
18 Euro
3. Schöner Reisen

Wenn in 2011 große Ausflüge anstehen, dann sollte man die wichtigsten Accessoires schützen: Zum Beispiel mit einer bildschönen Passport-Hülle mit den lässigsten Flugverbindungen vorne drauf.
15 Euro
4. Oldschool-Verstärkung

Mit diesem Aufsatz aus Gummi kriegt der Lautsprecher des iPhones gleich eine viel bessere Akustik. Und das ganz ohne Akku und Software.
20 Euro
5. Sammlerobjekte

Keine Frage, die Staatsoper-Plakat-Kollektion, gestaltet von Mirko Borsche mit Bildern von Jeremy Geddes, wird in einigen Jahren in den Auktionshäusern der Welt hoch gehandelt werden. Jetzt kann man sich das Set mit sieben Plakaten bei der Münchner Staatsoper noch für kleines Geld sichern.
25 Euro


6. Mehr Kordeln!

Man kann nicht genug haben. Diese hier sind von Ina Seifert und schön rot und sehr griffig. Man kann etwas dran hängen, notfalls sich selber.
35 Euro
7. Indie-Gags

Hallo Prenzlauerbergmuttis, mit diesem Strampelanzug von Belle&Sebastian lässt sich das Muttersein sehr gut mit der Trainingsjackenvergangenheit verbinden. Und auf Konzerten kann man das Kind damit hochhalten!
15 Euro
8. Ein Buch!

Michel Birbaeks Roman Die Beste zum Schluß. Leichte, aber nicht doofe Lektüre für das Faulenzen am ersten Weihnachtsfeiertag. Michel Birbaek schreibt über Liebe wie sonst niemand hierzulande: Lustig, unverkrampft und wahr.
16,99 Euro
9. Selbermachen Nummer 1 Das Foto-Memory: Je nach dem, wie viele Pärchen man später haben möchte und welche Größe die einzelnen Kärtchen messen sollen, braucht man einen dementsprechend großen Bogen knickfester Pappe. Da ein Pärchen beim Memory aus zwei identischen Motiven besteht, braucht man jedes Fotomotiv in doppelter Ausführung. Gleichmäßig zurechtgeschnitten können die Bilder entweder mit Sprühkleber auf der Pappe angebracht werden. Noch schöner aber wird es, wenn man im Papierfachhandel sogenannte Capa-Platten besorgt, das sind selbstklebende Hintergründe von großer Stabilität. Wahl des Motivs ist jedem selbst überlassen - besonders toll sind natürlich eigens inszenierte Bilder (z.B Worte auf die nackten Füße malen oder man selbst mit starrem Blick und verschiedenen Frisuren). Nicht vergessen: Je ähnlicher die verschiedenen Pärchen einander sind, desto kniffliger das Spiel. 10. Grafikdesign

Der Grafiker von nebenan guckt immer so verwirrt? Mit diesem sagenhaften Abreißkalender zum Aufstellen oder Hängen kann er sich jeden Tag von einer neue Schriftart inspirieren lassen.
16,80 Euro


11. Durchhaltevermögen

Jeder hat doch einen zweifelnden Künstler im Freundeskreis. Der freut sich bestimmt über einen Kühlschrankmagneten (wenn er einen Kühlschrank hat), der ihm dabei hilft, erfolgreicher zu werden.
4 Euro
12. Guten Rat

Mamma-Ersatz in der Jungs-WG? Dieses Küchentuch unterstützt mit einem erhobenen Zeigefinger die Ernährungsregeln.
Ca. 10 Euro
13. Bilderbuch

Eines der Fotobücher von PogoBooks. Wenn schon coffeetable-Book, dann ein es aus dem Underground. Seit diesem Jahr bringt der Berliner Mini-Verlag Monographien von jungen, wilden Fotografen heraus. Ziel: Gute Kunst für alle zum kleinen Preis. Sehr begehrt sind die Bücher, kein Wunder bei einem Preis von 8 Euro kann man ruhig mal in Kunst investieren.
8 Euro
14. Weitsicht

Apropos Foto mit diesem billigen Teleobjektiv aus China, das man vor die Linse seines Smartphones klemmen kann, erregt man erstens massiv Aufsehen und zweitens macht das Ding gar nicht mal so üble Bilder. Für ein eigenes Fotobuch reicht's aber vermutlich nicht.
10 Euro 15.Eine Dauer-Börse

Wenn man Menschen fragt, was sie sich denn zu Weihnachten wünschen, kommt häufig: "Nichts total praktisches, aber auch nichts zum hinstellen." Ahja. Mit diesem Geldbeutel kann solchen Wünschen jedoch Folge geleistet werden. Formschön, individuell gestaltbar und aufgrund der Verwendung von ewigen LKW-Planen als Material dann irgendwo doch auch ein bisschen praktisch.
29 Euro


16. Selbermachen Nummer 2 Die selbstgenähte Laptoptasche: ein 3-5 mm dickes Stück Filz in der gewünschten Farbe besorgen, dazu ein Stück Gummizug, das etwas weniger als doppelt so lang ist wie der Laptop breit. Filz in zwei Teile schneiden. Ein Filzstück ist (ohne Nahtzugabe) so groß wie der Laptop selbst, das andere ist um die Hälfte länger, da der Überstand nachher als Umschlagdeckel dient.  Beide Teile übereinander legen, im oberen Bereich seitlich den Gummizug einklemmen, so dass er eine Schlaufe ergibt. Feststecken und die beiden Teile an zwei langen Seiten und der unteren kurzen Seite aufeinander nähen. Die vierte, obere Seite bleibt offen, sie ist die Öffnung der entstandenen Tasche. Durch sie wird nun der Laptop eingelegt, das überstehende Stück des größeren Filzteils verschließend darüber geklappt, Gummischlaufe drüber ziehen: Fertig! Praktisch: Mit demselben Prinzip können auch Federmäppchen, Handytaschen oder kleine Geldbeutel genäht werden. 17. Ein Bettregal
Was schenkt man dem Ordnungsfanatiker? Ein Sortierkissen!
28 Euro
18. Ein Poser-Brett 

Ein ideales Geschenk für die (vorzugsweise männlichen) Freunde ohne nennenswerten Geschmack, die schon seit Jahren ankündigen nächstes Jahr surfen zu lernen, es bisher aber nicht weiter als bis zur Surfershorts gebracht haben. Da werden dann auch bei Eiseskälte wieder warme Gedanken wach...
39 Euro
19. Einen Haikopf

Passend zum Surfbrettgeschenk: Die Haimütze trägt sogar einen Namen (Hilda) und verlangt seinem Träger ein gewisses Selbstbewusstsein ab. Dann kann der Beschenkte aber auch davon ausgehen, selbst im Schneesturm nicht in der grauen Masse unterzugehen.
10,50 Euro
20. Wahre Worte

Manchmal braucht man jemanden, der einem sagt was los ist. Und wenn es nur ein Notizbuch ist.
25 Euro



21. Gute Dinge

Dieses Jahr einmal keine Lust, sich für Freunde die schon alles haben ein Geschenk aus den Fingern zu saugen? Dann investier das Geld lieber in einen guten Zweck bei Oxfam und schenke den Menschen etwas, die gar nichts haben. Ein Schaf  für eine Familie in Äthopien kostet dich zum Beispiel 24 und macht vielleicht auch deine Freunde glücklicher, als ein weiterer Parfumgutschein.
9 - 50 Euro
22. Tisch-Tischfussball

Wenn seit eurer letzten WG-Party euer Kicker nur noch dreibeinig ist, oder aber dein Freund schon immer maulte, dass ein eigener Kicker seit seiner frühsten Kindheit sein Traum gewesen sei, dann ist dieser Tisch-Tischkicker ein guter Kompromiss. Spart Platz, kostet weniger, als man denkt und macht somit eigentlich alle zufrieden.
Ab 20 Euro
23. Schoko-Dampf  

Eigentlich hat sie doch jeder die Freundin, die gerade dann, wenn du deine Großkampfpackung Schokolade öffnen willst, anfängt über ihre Figur zu mäkeln. Das perfekte Weihnachtsgeschenk für sie wurde gerade erfunden le whif ist Schokoladenpulver zum inhalieren. Das bietet (angeblich) vollen Geschmack, ohne überflüssige Kalorien. Damit kannst du dich ganz alleine deiner Riesentafel widmen, während deine Freundin ruhiggestellt ist.
12 Euro
24. Waffen
 

Ein Stift mit integrierter Steinschleuder, damit lassen sich die alltäglichen Hoheitsgebiete verteidigen. Sei es der Arbeitsplatz, das Sandwich in der Mittagspause oder der Partner nachts in dunklen Parks. Brauchst du alles nicht? Alles Quatsch? Aber was bitte, willst du deinem kleinen Bruder denn dann schenken?
11 Euro
25. Kleinfilz  

Für Schlüssel-Vergesser und -Liebhaber, nahe Freunde, gute Bekannte, Bruder, Schwester, Papa, Mama, Opa, Oma eigentlich das perfekte Geschenk für alle und trotzdem individuell. Gibts in allen Farben und Varianten.
Ab 6,20 Euro


26. Eine Zeitschlinge

Deine Freundin verweigert strikt Armbanduhren und ist immer unpünktlich? Wie wärs dann mit einer Uhr zum Umhängen? Dann gibt es auch keine Ausreden mehr fürs zu spät kommen. War ja immerhin ein Geschenk, das sollte dann auch genutzt werden!
32 Euro
27. Ausgefuchst

Ein Fuchs, der immer gute Anzüge trägt und als Meisterdieb arbeitet. Der animierte Film Der fantastische Mr. Fox von Wes Anderson ist dieses Jahr zu Unrecht in den Kinos etwas untergegangen höchste Zeit, ihn als DVD an vertrauenswürdige Personen weiterzugeben.
13,99 Euro   28. Selbermachen Nummer 3 Geheime Buchschachtel: Suche in einem Second Hand Buchladen nach einem schönen, alten, ledergebundenen Buch. Klebe die Seite zusammen und ritze mit einem Teppichmesser einen tiefen Hohlraum hinein. Ob dieser quadratisch ist, rund oder in einer anderen Form, ist dir überlassen. Lackiere ihn in einer Farbe deiner Wahl oder lasse ihn, wie er ist: Fertig ist die Schatulle für geheime Schätze. Du kannst sie natürlich auch gleich mit Kleinigkeiten deiner Wahl befüllen (hübsche Schreibutensilien, Haarnadeln, selbstgemachten Schmuck o.ä) und den Inhalt gleich mitschenken. 29. Musik!

Das Problem bei gekauften Compilations ist ja immer, dass sie eigentlich nie an den Seelengehalt von Mixkassetten heranreichen. Das schicke Gasoline Rainbows-Album, das man jetzt herunterladen kann, setzt diese Weisheit aber kurzerhand außer Kraft: Handverlesene Indiesongs mit Perlen von Amy Kuney bis Vampire Weekend, sehr gut ausgesucht und aufgereiht. Auch als Eigengeschenk für alle, die dieses Jahr musikalisch verschlafen haben.
10 Euro
30. Ein Anhängsel

Den besten kleinen Rucksack der Welt gibts jetzt auch in mini: Der Kanken von Fjällräven in diversen guten Farben.
29,95 Euro


31. Eine hängende Vase

Im modernen Jugendzimmer sind alle klassischen Deko-Konventionen über den Haufen geworfen bzw. an die Decke gehängt.
10 Euro
32. Dauerflasche

Schlichte Keramikflasche mit kleinem Feld, das man mit Kreide beschriften kann, zum Beispiel mit Ablaufdaten oder in der WG mit Besitzansprüchen. Für alle, denen die Milch immer sauer wird oder die eine Aversion gegen hässliche Tetrapacks im Kühlschrank haben.
16,90 Euro
33. Ein Schiff

Keine Bescherung ohne Nerdhumor: Ein Schlachtschiff als USB-Hub, ist besser als nix und auf meinem Schreibtisch bin ich Kapitän.
ca. 20 Euro
34. Einen guten Becher

Vor fünf Jahren galt Coffee to go hierzulande noch als flott, jetzt ist es schon wieder das böse Ding von vorgestern. Stichwort: Zu viel Müll feat. Pappbecher. Um Abhilfe zu schaffen kann man seine Lieben mit diesem Keramikbecher überraschen, der formschön und vor allem Spülmaschinenfest ist.
12 Euro 35. Einen Strickkurs Weil Strickpullis der Trend des Winters sind und das schau-ich-habe-es-selber-gemacht-Gefühl immer wieder zufriedenstellend ist.
Ca. 15 Euro die Stunde


 36. Selbermachen Nummer 4 Der Sofaschlafsack: 4m richtig weichen, kuscheligen Deckenstoff kaufen. In zwei Teile schneiden, übereinander legen und drei Seiten aufeinander nähen, so dass ein Sack entsteht: Fertig. Hat man keine Lust hineinzuschlüpfen, ist das Ding immer noch groß genug, um wie eine normale Decke zu funktionieren. Experimentelle können den Sack auch in Körperform nähen, das sieht interessanter aus. Und wer Zeit hat, kauft den Stoff nicht von der Rolle sondern strickt das komplette Ding von eigener Hand. 37. Dicke Zeit

Dicke Uhren gibts normalerweise in der GQ. Wer sich davon abgrenzen möchte, kann ja diese poppige Armbanduhr im Comic-Style verschenken.
Ca. 35 Euro
38. Hintern mit Aussicht  

  Die Unterhose für historisch bewegte Damen mit Barockkonterfei hinten drauf.
18 Euro 39. Eine Tasche zum Anschwärmen  

Und weils so gut passt noch gleich die Tasche für alle Jane-Austen-Fans. Aber dann nicht wundern, wenn die Freundin von einem fremden Herrn zu Pferd abgeschleppt wird.
15 Euro 40. Spanner!

Gummis sind nützlich. Neuerdings auch an der Wand, das haben die holländischen Designer von droog entdeckt. Mit drei stabilen Gummibändern an der Wand verschenkt man topnützliches Design, das Magazine, Hausschuhe und andere flüchtige Gegenstände an die Wand spannt.
14,50 Euro
 

  • teilen
  • schließen