Skandal: Hurricane-Festival beinahe regenfrei!

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Wer aus Erfahrung die Gummistiefel eingepackt hatte, schwitzte beim diesjährigen Hurricane-Festival am vergangenen Wochendene noch mehr. Denn abgesehen von einem kurze Gewitter mittenrein in Tocotronics "Kapitulation" schien die Sonne auf die 75 000 jungen Menschen in ihren tollkühnen Kluften: Frotteebademäntel, Aluminiumhüte, Herzchensonnenbrillen und Eddingtätowierungen standen besonders hoch im Kurs.

Allenfalls EM-Spiele und langes Warten in der Bierschlange standen einem ununterbrochenen Konzertwandern zwischen den drei Bühnen und Konzerten von Radiohead, Deichkind, The Wombats, Foo Fighters, Maximo Park, Kettcar und über 50 anderen Bands im Weg. Für alle, die gerade woanders waren: jetzt.de präsentiert die schönsten Fotoeindrücke von drei Tagen Rock, Staub und Freudentränen.

Mit einem Klick auf das erste Bild hier geht's in die neue jetzt.de-Galerie!



Bildergalerie kann leider nicht angezeigt werden.



Text: christoph-koch - Fotos: Jessica Braun & Christoph Koch

  • teilen
  • schließen