Partner von

Sonntag, 20. Oktober: Hau den Spammer

Über die lästigen Werbe-E-Mails, die ungefragt und zuhauf in den elektronischen Briefkasten flattern, haben wir uns schon oft genug geärgert.
matthias-supe

Über die lästigen Werbe-E-Mails, die ungefragt und zuhauf in den elektronischen Briefkasten flattern, haben wir uns schon oft genug geärgert. Jetzt hat ein amerikanisches Gericht den Versender solchen "Spams" zu einer saftigen Strafe verurteilt: 2.000 Dollar plus Gerichtskosten. Und die betragen 96.197,74 Dollar. Ein Beispiel, das hoffentlich Schule macht.