Spagetti-Western, der:

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Foto DVD-Inlet: jetzt.de Warum Western von Sergio Leone immer Spagetti-Western genannt werden, ist rätselhaft - nirgends wurde der Westen, der wilde, so verewigt, nirgends waren die Schurken amerikanischer und die Geschichten reicher an Colts und Winchesters als in den Filmen des Italieners. Gerade in "The Good, the Bad and the Ugly", einem seiner Meisterwerke. Drei Revolverhelden sind auf der Suche nach einem Schatz, einer vergrabenen Regimentskasse - und die Frage ist nicht: Wer gräbt den Schatz aus? Die Frage ist: Wer behält ihn? Großartiger Film also, tolle Musik auch, alles heute Abend zu erleben, um 23 Uhr auf ZDF, vielleicht ist man da ja vom Abendvergnügen im Freien schon wieder zurück.

  • teilen
  • schließen