Tausend Tränen tief - Blumfeld lösen sich auf

Teile diesen Beitrag mit Anderen:

Die Hamburger Band Blumfeld, das Flagschiff deutscher Popavantgarde und Musterschüler diverser Schulen, hat auf ihrer Homepage ihr Ende verkündet: Ein Kreis schließt sich. Nach sechzehn Jahren Blumfeld hat Autor, Sänger und Gitarrist Jochen Distelmeyer in Absprache mit den übrigen Bandmitgliedern Andre Rattay (Schlagzeug), Vredeber Albrecht (Keyboards) und Lars Precht (Bass) beschlossen, die Band aufzulösen. Die zur Veröffentlichung von Ein Lied mehr – The Anthology Archives Vol.1 angekündigte Tournee im April/Mai wird somit die letzte Blumfeld-Tour sein. Hiermit möchten sich Blumfeld bei allen Fans und Freunden für die gemeinsamen Jahre bedanken. Erst vor wenigen Tagen hatte Blumfeld angekündigt, ihre Platten in Zukunft auf einem eigenen Label namens Blumfeld Tonträger herauszugeben. Als glanzvoller Auftakt zu dieser Arbeit sollen die ersten drei Blumfeldalben mit in einer limitierten Box neu aufgelegt werden. Die aus diesem Anlass angekündigte Tournee im April 2007 wird nun die Abschiedstournee von Blumfeld werden. Und vielleicht der Anfang des Sterbens der alten Hamburger Supergroups?

Aus gegebenem Anlass: 15 + 1 beste Blumfeld-Lieder

  • teilen
  • schließen